Beschallungsanlagen

Beschallungsanlagen gibt es für den mobilen und stationären Einsatz. Sie sollen Sprache, Musik oder den Ton einer Videoübertragung in Räumen unterschiedlicher Größe und auf Freiflächen wiedergeben. Zwei Arten von Beschallungsanlagen. Prinzipiell kann zwischen zwei Arten von Beschallungsanlagen unterschieden werden: die sogenannte PA-( Public Adress) Anlage und die EL-Anlage (EL steht für elektrische Lautsprecher. Ihre Gemeinsamkeit ist, dass beide der Verstärkung von Audiosignalen sowie deren Ausgabe über Lautsprecher dienen. Quellen besagter Signale können beispielsweise Mikrofone, elektronische sowie elektromechanische Musikinstrumente sowie Aufzeichnungs- und Abspielgeräte aller Art sein. Die größte Besonderheit einer PA-Anlage ist dabei, dass sie vorrangig für den mobilen Einsatz gedacht ist. So werden PA-Anlagen zum Beispiel bei Konzerten zur allgemeinen Beschallung größerer Plätze im Freien oder in Hallen genutzt. Auch in Diskotheken verwendet man sie gelegentlich. Wobei für den letztgenannten Bereich durchaus auch EL-Anlagen einsatzbar sind. EL-Anlagen dienen in erster Linie der verstärkten Wiedergabe von Sprache. Da es dabei vor allem um die reine Weitergabe von Informationen geht, ist der Anspruch an die Klangqualität beziehungsweise die Authentizität des Klangbildsgeringer als bei PA-Anlagen. Es gibt aber durchaus EL-Anlagen, die den Public Adress-Anlagen mit Ausnahme des Frequenzumfangs ebenbürtig sind. Der entscheidendste Unterschied zur PA-Anlage liegt darin, dass EL-Anlagen in der Regel fest an einem bestimmten Platz, wie etwa einem Stadion, einem Bahnhof, öffentlichen Gebäuden oder auch auf Außenflächen, installiert sind. Daher müssen elektrische Lautsprecheranlagen keine so umfangreiche Flexibilität wie PA-Anlagen aufweisen, da sie lediglich auf die vorherrschende Akustik eines bestimmten Einsatzbereichs und eine gültig bleibende Reichweite optimiert werden müssen. Daher sind bei einer EL-Anlage im Gegensatz zu einer PA-Anlage weder ein Mischpult noch ein Effektgerät oder sonstige Audiogeräte zwingend erforderlich. Hersteller und Anbieter von Beschallungsanlagen. Die hier aufgeführten Anbieter von Beschallungsanlagen verkaufen und installieren diese. Manche bieten Systeme aber auch im Verleih an. Was das Angebot eines Unternehmens umfasst, sehen Sie unter Firmeninfos. Bereits in der Übersicht erkennen Sie an den Kürzeln, ob es sich um Hersteller (HS), Dienstleister (DS), Händler (HL) oder Großhändler (GH) handelt.

Anbieter filtern nach Filterkriterien

Anbieter filtern nach Orten