Drehstrommotoren

Bei Drehstrommotoren handelt es sich um Elektromotoren, die mit Dreiphasenwechselstrom betrieben werden. Sie funktionieren durch drei unterschiedliche Wechselspannungen, welche zeitlich versetzt über drei verschiedene Leitungen abgegeben und an drei Spulen angelegt werden. Es entstehen so ebenso viele Magnetfelder, mit denen der magnetische Rotor im Innerendes Motors angetrieben wird. Die Energieeffizienz ist dabei bis zu 80 Prozent höher als bei Gleichstrommotoren. Sie finden daher vielfältige Einsatzmöglichkeiten wie zum Beispiel für Kompressoren oder Pumpen. Drehstrommotoren werden aber auch wegen ihrer robusten Bauart für den Antrieb von Fertigungsmaschinen in Industriebetrieben und Fabriken verwendet. 

Anbieter filtern nach Filterkriterien

Anbieter filtern nach Orten