Holzzäune

Holzzäune sind vielseitig einsetzbar und eignen sich als Vorgartenzaun,Sichtschutz oder für die Begrenzung einer Terrasse. Für die Herstellungder Zäune finden verschiedene heimische, europäische und außereuropäische Holzarten Verwendung. Eigenschaften von Holzzäunen. Holzzäune bestehen aus einem gewachsenen Baustoff, daher besitzt jede Zaunausführung ein individuelles Erscheinungsbild, das durch bestimmte Merkmale wie Verwindungen, Rissbildungen, Harzgehalt und Texturen gekennzeichnet ist. In Verbindung mit Witterungs-, Temperatur- und Lichteinflüssen erhält eine Holzsorte ein spezifisches Aussehen und einen unverwechselbaren Charakter. Neben ihrer attraktiven Optik bieten Holzzäune aus Bangkirai, Douglasie oder Sibirischer Lärche aufgrund ihrer Inhaltsstoffe eine natürliche Resistenz gegenüber Pilzbefall und Insekten. Andere Holzvarianten wie zum Beispiel Fichte und Kiefer werden mithilfe einer Kesseldruckimprägnierungbehandelt. So erreichen Holzzäune aus diesen Arten eine optimierte Widerstandsfähigkeit. Zäune aus Holz erhalten im Zuge des biologischen Alterungsprozesses eine artgemäße Holz-Patina. Um die Lebensdauer zu verlängern, ist eine Oberflächenbehandlung mit Schutz- und Pflegemitteln eine hilfreiche Maßnahme. Holzzäune in unterschiedlichen Ausführungen. Sichtschutzzäune verfügen über keine Zwischenräume, sodass die Privatsphäre gewahrt bleibt. Oftmals verfügen diese Modelle über Rankgitter für Pflanzen.Niedere Gartenzäune eignen sich vor allem für den Vorgartenbereich, da sie nicht blickdicht gestaltet sind. Einige Zaunmodelle verfügen über eine naturbelassene Optik, während andere Ausführungen in unterschiedlichen Farben lackiert sind. Hier finden Sie eine übersichtliche Darstellung verschiedener Anbieter von Holzzäunen. Falls Sie Unternehmen in Ihrem persönlichen Umfeld suchen, können Sie die verschiedenen Suchkriterien verwenden.

Anbieter filtern nach Filterkriterien

Anbieter filtern nach Orten