Internet-Beratung

Internet-Beratung ist auch unter dem Begriff Online-Beratung bekannt und beinhaltet eine computergestützte Beratung, die über das Internet erfolgt. Die Anwendungsmöglichkeiten der Internet-Beratung. Unter der Internet-Beratung werden mehrere Prozesse zusammengefasst. Eine Internet-Beratung kann über verschiedene Wege erfolgen. Unter anderem ist eine Beratung folgendermaßen möglich: - per E-Mail, - per Chat, - in Foren. Es gibt verschiedene Themenfelder, in denen eine Internet-Beratung möglich ist. Es kann beispielsweise eine Beratung im rechtlichen Bereich, im psychologischen Bereich und pädagogischen Bereich stattfinden. Viele Vorteile durch die Beratung übers Internet. Sie können jederzeit online von einer Beratung profitieren und einen Rat einholen. Das erspart jede Menge Zeit. Der Gang in eine Beratungsstelle entfällt somit. Allerdings gibt es auch einige Gefahren. Es ist bekannt, dass das Internet nicht sicher ist. Es sollte daher nur auf eine verschlüsselte E-Mail-Technik zurückgegriffen werden. Eine Beratung durch Freiberufler. Mittlerweile haben sich auch viele Freiberufler auf die Internetberatung spezialisiert. Durch die individuelle Beratung von Anwälten, Notaren, Ärzten, Wirtschaftsprüfern und Steuerberatern wird ein sehr großer Bereich abgedeckt. Durch das Netz werden allerdings immer wieder Unsicherheiten bei den Kunden hervorgerufen, was dann letztendlich auch einen schwierigen Punkt bezüglich des Vertrauensverhältnisses zum Freiberufler darstellt. Diese Personengruppen sind dazu verpflichtet, private Angelegenheiten der Kundschaft geheim zu halten. Eine Veröffentlichung der Onlinekommunikation ist daher schwierig. Allerdings können Briefvorlagen ganz bequem über das Internet ausgetaucht werden. Sie können sich daher die Wege in die Kanzlei sparen.

Anbieter filtern nach Orten