Netzwerkkabel

Das Netzwerkkabel ist eine bestimme Leitungsart, die vor allen Dingen im Bereich der Telekommunikation und Netzwerktechnik verwendet wird, um Signale zu transferieren. Es wird allgemein auch als Patchkabel bezeichnet (das englischsprachige Verb to patch bedeutet auf Deutsch verbinden oder auch zusammenstecken). In den Kabeln befindet sich entweder Glasfaser oder Kupfer. Sofern Kupfer gewählt wurde, ist dieses im Inneren des Kabels üblicherweise im Litzen-Verfahren verlegt, also in dünnen Einzeldrähten. Sind Glasfasern im Kabelinneren zu finden, sind diese meist in zwei Strängen verlegt. Das Netzwerkkabel verbindet Hubs, Switches, Router & Co. Viele Komponenten aus der Netzwerktechnik verfügen über einen Anschluss für Netzwerkkabel. Hier eine Auswahl der Objekte, die am häufigsten unter Mithilfe der Kabel verbunden werden: - Netzwerk-Switches, - Hubs, - Router - Netzwerkkarten (verbaut in Computern, Laptops, Spielekonsolen etc.). Eine genormte RJ-Buchse, viele verschiedene Steckerformen. Während viele andere Kabel aus der Kommunikations- und Unterhaltungselektronik - beispielsweise das HDMI-Kabel - über lediglich eine standardisierte Buchsenform verfügen, verhält es sich beim Netzwerkkabel anders. Es verfügt zwar über eine genormte Buchse, und zwar die sogenannte RJ-Norm („registered jack”). Diese gibt es allerdings mit verschiedenen Steckerformen. Unter anderem sind dies RJ-9, RJ-11, RJ-14 und RJ-45. Die Größenunterschiede sind minimal: RJ-9-Stecker haben eine Breite von 7,7 Millimetern, RJ-45-Stecker sind 11,6 Millimeter breit. Verschiedene Längen und die Vorkonfektionierung. Netzwerkkabel können sowohl bei sehr kurzen als auch langen Distanzen verwendet werden. Komponenten können dadurch miteinander verbunden werden, wenn sie nur etwa einen halben Meter voneinander entfernt sind, ebenso können aber auch Distanzen von über zwanzig Metern mit einem Kabel überbrückt werden. Je länger der zu überbrückende Weg ist, desto dicker sollten die einzelnen Adern sein, um eine zufriedenstellende Übertragungsgeschwindigkeit der Daten zu gewährleisten. Wichtig: Die Kabel sind in der Regel vorkonfektioniert, sodass schon beim Erwerb genau feststehen sollte, wie weit der Übertragungsweg ist. Die Kabellänge sollte also recht großzügig gewählt werden, um nachträgliche Hindernisse zu überwinden.

Anbieter filtern nach Filterkriterien

Anbieter filtern nach Orten