Textilveredlung

In der Textilveredlung, welche auch als Ausrüstung bezeichnet wird, kommen entweder chemische oder mechanische Verfahren zum Einsatz. Dieser Arbeitsschritt steht am Ende des Herstellungsverfahrens. Er bewirkt, dass die Textilien beim Gebrauch verschiedene gewünschte Eigenschaften aufweisen. Das kann beispielsweise eine Imprägnierung und die flammenhemmende oder knitterfreie Ausstattung sein. Die unterschiedlichen Verfahren wie zum Beispiel Mercerisieren, Bleichen, Krumpfen oder Beizen können direkt an den Garnen, bei textilen Flachgeweben aber auch an konfektionierter Ware stattfinden. Auch farbgebende Prozesse wie Färben oder Drucken gehören dazu. Dementsprechend erfolgt die Auswahl der eingesetzten Textilmaschinen. 

Anbieter filtern nach Orten