Geprüft

cameo Laser Franz Hagemann GmbH

Geprüft
Ernst-Abbe-Strasse 1, DE-28816 Stuhr
Über cameo Laser Franz Hagemann GmbH

Schnellste Systeme am Markt präzise mit bester Bildgravur. Niedrigste Betriebskosten durch eigenentwickelte Laserquelle Super-Leise-Technologie Laserschutzklasse 2 CO2-Edelstahlgravur anpassungsfähig.

video

cameo_laser_franz_hagemann_gmbh_liefergebiet_europaweit
Europaweit
Liefergebiet
Gründungsjahr
1988
Gründungsjahr
Mitarbeiteranzahl
20 – 49
Mitarbeiteranzahl

Betriebliche Kennzahlen

Kennzahl 2019
Bilanzsumme 2 – 5 Mio. €
Umsatz 2 – 10 Mio. €

2019

Bilanzsumme
2 – 5 Mio. €
Umsatz
2 – 10 Mio. €

Angebotsübersicht und Ansprechpartner

Kategorien
Beschriftungsmaschinen
box
Herr Torsten Herbst
Geschäftsführung
Beschriftungssysteme, berührungslose
box
Herr Torsten Herbst
Geschäftsführung
CO2-Laser
box
Herr Torsten Herbst
Geschäftsführung
Faserlaser
box
Herr Torsten Herbst
Geschäftsführung
Graviermaschinen
box
Herr Torsten Herbst
Geschäftsführung
Kennzeichnungssysteme
box
Herr Torsten Herbst
Geschäftsführung
Laser-Bearbeitungsmaschinen
box
Herr Torsten Herbst
Geschäftsführung
Laser-Bearbeitungszentren
box
Herr Torsten Herbst
Geschäftsführung

Produkte des Anbieters

Standort & Kontakt

cameo Laser Franz Hagemann GmbH
Ernst-Abbe-Strasse 1
DE-28816 Stuhr

Über uns

Über cameo Laser Franz Hagemann GmbH

Die Firma Franz Hagemann wurde im Jahre 1929 als Großhandel im Schmuck- und Besteckbereich gegründet. Dadurch entstanden erste Verbindungen zur Graviertechnik. Im Jahre 1955 übernahm das Unternehmen die freie Handelsvertretung für die Firma „Gravograph Graviermaschinen“ im gesamten norddeutschen Raum und erweiterte sein Angebot stetig – von manuellen Graviermaschinen über computergesteuerte Gravier-Fräsmaschinen bis hin zu hochmodernen Laser-Graviersystemen sowie entsprechenden Materialien. Auch das Vertriebsgebiet wuchs mit Kunden in ganz Deutschland. Seit 1997 ist die heutige Franz Hagemann GmbH & Co. KG Systemlieferant und konzentriert sich ausschließlich auf Lasertechnik. Nach einer Zusammenarbeit mit der Universal Laser GmbH erfolgte 2005 die bis heute bestehende Kooperation mit dem Weltmarktführer Epilog, USA. Die Produkte des Laserherstellers vertreibt die Firma als Exklusiv-Distributor unter der Qualitätsmarke cameo Laser. Die Lasersysteme arbeiten mit hohen Pulseigenschaften und Geschwindigkeiten, sind sehr leise und besonders wirtschaftlich durch niedrige Betriebskosten und eine große Wertbeständigkeit. Ob CO2-Laser, Faserlaser oder Dual-Laser in verschiedenen Größen und mit unterschiedlichen Wattstufen – als Flachbrett- oder Galvokopfsystem, stationär oder mobil: Alle cameo Geräte sind kompatibel zu den gängigen Computersystemen und damit anpassungsfähig und wandelbar wie ein Chamäleon, dem Markenzeichen der Laser. Mit ihnen lassen sich unterschiedlichste Materialien schnell, einfach und präzise bearbeiten – auch Edelstahl ganz ohne Hilfsmittel. So kommen cameo Systeme in unterschiedlichsten Branchen zur Anwendung und ermöglichen, neue Geschäftsbereiche zu erschließen. cameo Laser sind aber noch mehr als innovative Technik. Die Marke wird von insgesamt vier Säulen getragen: Zusätzlich zu den Systemen auch von einem umfassenden Service, der von regelmäßigen Wartungen bis hin zu technischem Support reicht, von Materialien, die cameo für die optimale Arbeit mit dem Laser mit entwickelt und vertreibt, und – last but not least – vom Know-how, das die Experten in Schulungen und Workshows für Profis und Neueinsteiger im Lasergeschäft zur Verfügung stellen. Mittlerweile ist Franz Hagemann mit sechs Kompetenzzentren in Nord-, Süd-, West- und Ostdeutschland sowie in Österreich vertreten. Von hier aus begleitet das Unternehmen Kunden und Anwender mit langjähriger Erfahrung in der Praxis auch nach der Lieferung eines Lasergerätes. Auch unter dem Namen cameo oder cameo Laser.

Leitende Mitarbeiter

box

Referenzen

Bausätze für Elektromotoren und Solarmobile

„Mit unseren drei cameo Lasern produzieren wir am Computer designte Bausätze für Elektromotoren und Solarmobile. Für alle ist es immer wieder erstaunlich, mit welch’ einfachen Mitteln – Laptop und einer entsprechenden Software – filigrane Bauteile innerhalb kürzester Zeit am Lasercutter entstehen. Früher gab es nur die Laubsäge...“
Thomas Wendt, Pädagogischer Leiter der experimenta, Heilbronn

Weitere Informationen anfragen

cameo_laser_franz_hagemann_gmbh_logo
Sie haben noch Fragen? Nehmen Sie mit cameo Laser Franz Hagemann GmbH Kontakt auf.