Marienstrasse 73, DE-30171 Hannover
Über Die Niedersachsen

Deutschlands erster Blauer Wein & Secco Die blaue Farbe ist rein natürlich und entsteht durch Anthocyane, die aus den Schalen von dunklen Trauben gewonnen werden. Deutschland macht Blau, mach mit... Mehr erfahren

  • Katalog

die_niedersachsen_liefergebiet_weltweit
Weltweit
Liefergebiet
Gründungsjahr
2016
Gründungsjahr
Mitarbeiteranzahl
1 – 4
Mitarbeiteranzahl
Entdecken Sie Produkte anderer Anbieter
Crémant de Loire Brut Blanc
im Angebot von
14 EUR
Château Carbonac Corbières
im Angebot von
24.7 EUR
Wein - in Bambuskiste
im Angebot von
24.5 EUR

Produkte des Anbieters

Zeige 2 von 2 Produkten ( Alle Produkte )
KERNER - UNSER BLAUER
KERNER - UNSER BLAUER
Deutschlands erster Blauer “Wein“ Die blaue Farbe ist rein natürlich und entsteht durch Anthocyane, die aus den Schalen von dunklen Trauben gewonnen werden.
5,10 €
Deutschlands erster BLAUER SECCO!! Die blaue Farbe ist rein natürlich!! Sie entsteht durch Anthocyane, die aus den Schalen von dunklen Trauben gewonnen werden. Deutschland macht Blau...
5,10 €

Angebotsübersicht und Ansprechpartner

Kategorien
Flaschenweine
box
box
Die Niedersachsen
Telefonnummer anzeigen : +49 5112832710
Firma kontaktieren
Perlweine
box
box
Die Niedersachsen
Telefonnummer anzeigen : +49 5112832710
Firma kontaktieren
Weine, deutsche
box
box
Die Niedersachsen
Telefonnummer anzeigen : +49 5112832710
Firma kontaktieren
Wein-Exporte
box
box
Die Niedersachsen
Telefonnummer anzeigen : +49 5112832710
Firma kontaktieren
Weinpräsente
box
box
Die Niedersachsen
Telefonnummer anzeigen : +49 5112832710
Firma kontaktieren
Weinpräsente für Werbezwecke
box
box
Die Niedersachsen
Telefonnummer anzeigen : +49 5112832710
Firma kontaktieren

Standort & Kontakt

Über uns

Über Die Niedersachsen

Deutschlands erster Blauer Wein & Secco

Die blaue Farbe ist rein natürlich und entsteht durch Anthocyane, die aus den Schalen von dunklen Trauben gewonnen werden.

Deutschland macht Blau, mach mit...

Weitere Informationen anfragen

die_niedersachsen_logo
Sie haben noch Fragen? Nehmen Sie mit Die Niedersachsen Kontakt auf.