DIXI-Polytool GmbH

Carl-Benz-Strasse 11, DE-75217 Birkenfeld
Über DIXI-Polytool GmbH

Präzisionswerkzeuge aus VHM, PKD und Diamanten sowie Formwerkzeuge und Präzisionsreibahlen.

dixi-polytool_gmbh_video_unternehmen_präsentation video

Zertifikate
DIN EN ISO 9001:2000
DIN EN ISO 14001:1996
Zertifikate
dixi-polytool_gmbh_liefergebiet_weltweit
Weltweit
Liefergebiet
Gründungsjahr
1968
Gründungsjahr
Mitarbeiteranzahl
20 – 49
Mitarbeiteranzahl

Angebotsübersicht und Ansprechpartner

Kategorien
Diamantfräswerkzeuge
Herr Wolfgang Würtz Geschäftsführung
Diamantwerkzeuge
Herr Wolfgang Würtz Geschäftsführung
Fräswerkzeuge
Herr Wolfgang Würtz Geschäftsführung
Gewindefräser aus Hartmetall
Herr Wolfgang Würtz Geschäftsführung
Gravierstichel
Herr Wolfgang Würtz Geschäftsführung
Hartmetallfräser
Herr Wolfgang Würtz Geschäftsführung
Hartmetallsonderwerkzeuge
Herr Wolfgang Würtz Geschäftsführung
Hartmetallwerkzeuge
Herr Wolfgang Würtz Geschäftsführung

Produkte des Anbieters

Alle Produkte

Standort & Kontakt

DIXI-Polytool GmbH
Herr Wolfgang Würtz
Carl-Benz-Strasse 11
DE-75217 Birkenfeld
Niederlassungen
Auslandsvertretungen

Über uns

Über DIXI-Polytool GmbH

In 1946 wurde die Firma PAQSA, ein VHM-Werkzeug Hertsteller übernommen und in DIXI 1 integriert. Aufgrund seiner positiven Entwicklung wird diese Abteilung zum Werk DIXI 4 und exportiert seither nach ganz Europa.

Ab 1957 öffnet DIXI den Markt nach Asien und konsolidiert somit seine Leader Stellung. Im Jahr 1968 kam es zur Gründung der deutschen Niederlassung mit einer Nachschliff-Abteilung sowie mit einer kleinen Abteilung zur Herstellung von Monokristallin-Diamantwerkzeugen.

Im 2004 übernahm DIXI Polytool eine Mehrheitsbeteiligung vom deutschen Diamant-Werkzeughersteller „Diamant Werkzeug GmbH“. DIXI vervollständigte im 2008 diese Übernahme.

Im 2008 konsolidierte DIXI Polytool auch seine Nischen-Strategie mit der Übernahme des französischen Formwerkzeugherstellers „Méca-Carbure“.

Optimale Produkte - Ergänzungen wurden somit realisiert.

Ein eigenes Werk, das noch heute Hauptsitz des Mutterhauses ist, wurde in zwei Etappen errichtet (1967 und 1971).

Im Laufe der 70er Jahre erwarb DIXI die ersten CNC-Produktionsmaschinen. Zu Beginn der 90er Jahre fand die Computerisierung von DIXI und seiner Tochterunternehmen statt und der Maschinenpark wurde durch 25 multipliziert.

Das starke Engagement für Qualität wurde mit der Erlangung der SQS-Zertifizierung im Jahre 1994 belohnt. Dies war natürlich für das Vertriebsnetz von grossem Vorteil.

Seit den 90er Jahren ging die Expansion immer schneller vor sich und verschiedene Firmen wurden übernommen: DIXI Frama in 1992, Polytool in 1999 und DIXI UK in 2000.

Die letzte Anschaffung in 2004 betraf die deutsche DIAWE (Diamant Werkzeuge) und erlaubte eine Produkte-Ergänzung. In 2005 wurde DIXI Outils S.A. zur DIXI Polytool S.A. umbenannt.

Leitende Mitarbeiter

Weitere Informationen anfragen

dixi-polytool_gmbh_logo
Sie haben noch Fragen? Nehmen Sie mit DIXI-Polytool GmbH Kontakt auf.
email_kontakt Kontakt