durcrete GmbH

Geprüft
Am Huttig 4, DE-65549 Limburg an der Lahn
Über durcrete GmbH

Maschinenbetten aus zementgebundenem Mineralguss. Schussfeste Fassaden aus Ultra-High-Performance-Concrete UHPC. Hochfester Quellvergussmörtel durfill für Verbundkonstruktionen im Maschinenbau.

Mehr erfahren
durcrete_gmbh_video_unternehmen_präsentation

durcrete_gmbh_liefergebiet_weltweit
Weltweit
Liefergebiet
Gründungsjahr
2009
Gründungsjahr
Mitarbeiteranzahl
1 – 4
Mitarbeiteranzahl

Angebotsübersicht und Ansprechpartner

Kategorien
Bauteile, durchschusshemmende
Herr Bernhard Sagmeister Geschäftsführung
Fassaden, durchschusshemmende
Herr Bernhard Sagmeister Geschäftsführung
Maschinenkörper aus Polymerguss
Herr Bernhard Sagmeister Geschäftsführung
Maschinenteile aus natürlichem Hartgestein
Herr Bernhard Sagmeister Geschäftsführung
Mineralguss
Herr Bernhard Sagmeister Geschäftsführung
Stahlverbundkonstruktionen für den Maschinenbau
Herr Bernhard Sagmeister Geschäftsführung
Komponenten für die Roboterautomation
durcrete GmbH
Polymerguss
Herr Bernhard Sagmeister Geschäftsführung

Produkte des Anbieters

Alle Produkte

Standort & Kontakt

durcrete GmbH
Am Huttig 4
DE-65549 Limburg an der Lahn

Postfach 1322
DE-65533 Limburg an der Lahn

Über uns

Über durcrete GmbH

durcrete beschäftigt sich vorrangig mit anwendungsreifenLösungen von Ultra High Performance Concrete -UHPC- oder zementgebundenem Mineralguss im Maschinenbau. Eingesetzt werden die Elemente bei Maschinenbetten von Werkzeugmaschinen, Prüftischen oder bei Untergestellen von Handlingseinheiten. Eine weitere Anwendung sind Sicherheitsbarrieren im Bauwesen. Je nach Anwendung sind unsere selbstverdichtenden Betone frei von Kunststoffen, Fasern und Bewehrung. Die Gießmassen werden mit Wasser angerührt, in Formen gefüllt und ohne Rütteln verarbeitet. Sie erhärten ohne Energiezufuhr, Lösungsmittel sind nicht erforderlich und der Beton kann problemlos recycelt werden.

Maschinenstrukturen aus Beton nutzen die hervorragende Dämpfung bei gleichzeitig hoher Biegezugfestigkeit. Der rein mineralische, nicht brennbare ultrahochfeste Beton kann in beliebige Formen gegossen werden. Der zementgebundene Mineralguss kann nachträglich geschnitten, gebohrt, geschliffen, gespachtelt und lackiert werden; Einbauteile wie Stahlleisten oder Gewindehülsen werden eingegossen. Eine nachfolgende Präzisionsbearbeitung wird mittels Schleifen des Betons oder durch Fräsen und Bohren von Stahleinlegern durchgeführt. Die Maschinenbetten werden in spezialisierten Produktionswerken objektspezifisch und individuell, inklusive Formenbau,Einbauteilen, Lackierung und Präzisionsbearbeitung gefertigt.

Der hochfeste Quellvergussmörtel durfill ist die Lösung für Maschinenbetten und Maschinengestelle als Hybrid- oder Sandwichkonstruktion.Schwingungen werden gedämpft und die Eigenfrequenz wird gezielt beeinflusst, wenn geschweißte Blechkonstruktionen mit der UHPC-Vergussmasse ausgefüllt werden. Der hochfeste Trockenbeton durfill wird im Silozug oder als Sackware angeliefert und nach dem Mischen mit Wasser in das Maschinenbauteil gepumpt.

Die von durcrete verwendete UHPC-Rezeptur basiert auf dem Bindemittel NANODUR der Dyckerhoff GmbH. Im deren Auftrag erfolgt die Anwendungsberatung für Produktionswerke, welche mit diesen zementbasierenden Spezialbindemitteln Maschinenbauteile aus Ultra High Performance Concrete –UHPC - schon heute herstellen oder in Zukunft produzieren wollen. Wir beraten sowohl zu Rezepturen als auch Anlagenbau für zementgebundenen Mineralguss. Maschinenhersteller unterstützt durcrete mit Beratung und technischen Daten, damit die Konstruktions­abteilung schnelle Ergebnisse vorweisen kann. Wir vermitteln Dienstleister für Design, Konstruktion und Berechnung des zementgebundenen Mineralgusses aus ultrahochfestem UHPC-Beton.

Leitende Mitarbeiter

Referenzen

Weitere Informationen anfragen

durcrete_gmbh_logo
Sie haben noch Fragen? Nehmen Sie mit durcrete GmbH Kontakt auf.
email_kontakt Kontakt