E+E Elektronik Ges.m.b.H.

box Geprüft
Langwiesen 7, AT-4209 Engerwitzdorf
Über E+E Elektronik Ges.m.b.H.

E+E Elektronik produziert Messumformer, Sensoren, Handmessgeräte, Datenlogger und Kalibratoren für die Messung von relativer Feuchte, Ölfeuchte, Taupunkt, Luftgeschwindigkeit, CO2 und Temperatur. Mehr erfahren

  • Katalog

Zertifikate
6
Zertifikate
ISO/TS 16949:2002
ISO 14001
ISO 9001
e+e_elektronik_ges.m.b.h._liefergebiet_weltweit
Weltweit
Liefergebiet
Gründungsjahr
1990
Gründungsjahr
Mitarbeiteranzahl
100 – 199
Mitarbeiteranzahl

Produkte des Anbieters

Von dieser Firma liegen keine Produktinformationen vor.

Die Firma E+E Elektronik Ges.m.b.H. hat noch keine Produkte oder Produktionformationen zur Verfügung gestellt.

Angebotsübersicht und Ansprechpartner

Kategorien
CO2-Messgeräte
box
box
Johannes Fraundorfer
CO2-Sensoren
box
box
Johannes Fraundorfer
Durchflussmessgeräte für gasförmige Medien
box
box
Johannes Fraundorfer
Feuchtemessgeräte, elektronische
box
box
Johannes Fraundorfer
Feuchtesensoren
box
box
Johannes Fraundorfer
Hygrometer
box
box
Johannes Fraundorfer
Luftfeuchtigkeitsmessgeräte
box
box
Johannes Fraundorfer
Messumformer für Feuchte
box
box
Johannes Fraundorfer

Standort & Kontakt

Über uns

Über E+E Elektronik Ges.m.b.H.

2015 Das E+E Kalibrierlabor erhält vom International Bureau of Weights and Measures (BIPM) die Genehmigung, auf seinen BEV/E+E Kalibrierzertifikaten das CIPM MRA Logo (International Committee for Weights and Measures - Mutual Recognition Arrangement) zu führen. Neubau eines modernen Büro- und Entwicklungsgebäudes am Firmenstandort in Engerwitzdorf/ Österreich.
2014 E+E eröffnet ein technisches Büro in der VR China / Guangzhou.
2013 E+E Elektronik wird mit dem Quality Austria Award für 20 Jahre ISO 9001 Zertifizierung ausgezeichnet. ÖKD-Akkreditierung des E+E Kalibrierlabors für die Messgröße Druck.
2012 E+E Elektronik erhält den Oberösterreichischen Wirtschaftspreis „Pegasus“ in der Kategorie Unternehmen 50-249 Mitarbeiter.
2011 Erweiterung des ÖKD-Kalibrierlabors um die Messgrößen Kontaktthermometrie und Luftströmung (Durchfluss) E+E wird mit der Bereithaltung des Nationalen Etalons für Luftgeschwindigkeit für Österreich beauftragt.
2010 E+E eröffnet eine Niederlassung in den USA
2008 Bauliche Erweiterungen schaffen zusätzlichen Raum für das staatlich akkreditierte Kalibrierlabor, neue Fertigungsflächen und ein vollautomatisches Lager-Shuttle. E+E eröffnet ein technisches Büro in Italien.
2007 E+E eröffnet eine Niederlassung in Korea
2004 E+E wird mit der Bereithaltung des Nationalen Etalons für Feuchte für Österreich beauftragt E+E wird vom Wirtschaftsmagazin "trend" in den Kreis der besten 25 Arbeitgeber Österreichs gewählt
E+E eröffnet ein technisches Büro in der VR China in Shanghai
2003 E+E eröffnet ein technisches Büro in Frankreich. E+E erringt die oberösterreichische Unternehmensauszeichnung "Arbeitsplätze durch Innovation".
2002 E+E Elektronik wird Klimabündnisbetrieb.
Das Unternehmen führt ein Umweltmanagement-System ein und wird nach ISO 14001 zertifiziert. Erweiterung des ÖKD-Kalibrierlabors um die Messgröße Temperatur. Zertifizierung nach ISO 9001:2000 Als eines der ersten Unternehmen in Österreich wird E+E nach der strengen Qualitätsnorm ISO TS16949 zertifiziert
2000 Die Sensorproduktion übersiedelt in ein neu errichtetes Reinraumgebäude.
Das ÖKD Feuchte-Kalibrierlabor wird akkreditiert. E+E wird staatlich geprüfte Kalibrierstelle für relative Luftfeuchtigkeit.
1999 Eröffnung eines technischen Büros in der VR China in Peking
E+E erweitert sein Qualitätsmanagement-System und wird nach VDA 6.1
zertifiziert
1998 Das Unternehmen eröffnet ein technisches Büro in Deutschland
E+E erhält von Landis & Staefa die Auszeichung "Lieferant des Jahres" für
höchste Qualität termingerechte Lieferung besten Service
1994 Die DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH übernimmt E+E
1993 E+E Elektronik wird ISO 9001 zertifiziert und führt Qualitätsmanagement-System ein
1990 Start der Sensorproduktion
1979 bis 1995 Dünnschichtprozesse und Assemblierungstätigkeiten für diverse IBM Standorte werden durchgeführt
1979 Das Unternehmen wird durch die verstaatliche VOEST ALPINE gegründet