Suchen nach:

Fridolin Müller Fabrikation technischer Bürsten

Rötleiner Strasse 37, DE-74579 Fichtenau
Über Fridolin Müller Fabrikation technischer Bürsten

Produktion von Entgratbürsten,Zylinderbürsten, Rohrbürsten, technische Bürsten, Drahtbürsten, Nylonbürsten, gedrehte Bürsten, Bürsten für Waschanlagen, LKW-Waschstraßenbürsten, Autowaschstraßenbürsten


fridolin_müller_fabrikation_technischer_bürsten_liefergebiet_europaweit
Europaweit
Liefergebiet
Gründungsjahr
1952
Gründungsjahr
Mitarbeiteranzahl
5 – 9
Mitarbeiteranzahl

Angebotsübersicht und Ansprechpartner

Angebote und Ansprechpartner zu Ihrer Suche
1 - 10 /11 - 20 /21 - 30
Autowaschbürsten
Kategorie auswählen, um Kontaktperson und weitere Informationen anzuzeigen
Bürsten
Bürsten für Autowaschanlagen
Bürsten für Kläranlagen
Drahtbürsten
Entgratbürsten
Industriebürsten
Rundbürsten für die Industrie
Spezialbürsten für technische Zwecke
Besen
weitere Kategorien

Produkte des Anbieters

Alle Produkte

Standort & Kontakt

Fridolin Müller Fabrikation technischer Bürsten
Rötleiner Strasse 37
DE-74579 Fichtenau

Über uns

Über Fridolin Müller Fabrikation technischer Bürsten

Die Firma Fridolin Müller wurde 1952 unter dem Namen Tierhaarwertung Fridolin Müller gegründet. Betriebsinhaber waren Herr Fridolin Müller und seine Ehefrau Olga. Verarbeitet wurden Rinderhaare, die teilweise von deutschen Rindern stammten, größtenteils jedoch aus Amerika, vorrangig Chicago, importiert wurden. Verarbeitet wurden diese Haare in vier Arbeitsgängen zu sogenannten Bäckerbunden. Die Arbeitsgänge umfassten: Auflockern der Haare in einem "Haarwolf", hecheln der Haare, dies heißt die Haare in eine Richtung ordnen, "ziehen" der Haare auf verschiedene Längen und dann die einzelnen Längen zu Bäckerbunden binden. Diese Bäckerbunde wurden an die Pinselfabriken geliefert.
Zum Teil kamen bei den einzelnen Arbeitsgängen Maschinen zum Einsatz.
Etwa ab 1969 kam zu diesem Bereich die Herstellung von Autowaschbürsten hinzu. Im Jahre 1972 war der Einstieg in die Fabrikation von technischen Bürsten.
In diesem Jahr wurde eine Firma übernommen, die vorrangig "Pudermaschinen" für Konditoreien baute. Vereinzelt wurden von dieser Firma auch technische Bürsten hergestellt. Im Laufe Jahre ging der Absatz der Pudermaschinen zurück und man konzentrierte sich verstärkt auf die Herstellung und Vertrieb der technischen Bürsten sowie der Autowaschbürsten und Walzen für Reinigungsmaschinen. Das Programm umfasst ein breites Spektrum von Zylinderbürsten, die mit den unterschiedlichsten Materialien und Größen hergestellt werden können. Aufgrund der Betriebsgröße ist man auch in der Lage Kleinstmengen noch zu vertretbaren Preisen anzubieten. Im Bereich der anfänglichen Rinderhaare musste die Produktion eingestellt werden, da man ab etwa 1980 mit den aus dem Ausland, vorrangig aus China, eingeführten Importwaren nicht mehr wettbewerbsfähig produzieren konnte. Ein vorrangiges Ziel der Firma ist es große und kleine Firmen zwar kostengünstig aber auch mit qualitätsmäßig hervorragender Ware zu beliefern. Ferner sind wir aber auch in der Lage, bei der Produktion auf spezielle Wünsche des Kunden einzugehen.

Leitende Mitarbeiter

Weitere Informationen anfragen

signup
Sie haben noch Fragen? Nehmen Sie mit uns unverbindlich Kontakt auf.
email_kontakt Kontakt