Suchen nach:

L+M Entstaubung NL Arbon

Romanshornerstrasse 101, CH-9320 Arbon
Über L+M Entstaubung NL Arbon

Sie sind bei L+M Entstaubung in den besten Händen. Auf unserer Mission Bessere Luft entwickeln wir für Sie die optimale Filter- und Entstaubungsanlagen (Staubabsaugung).


l+m_entstaubung_nl_arbon_liefergebiet_europaweit
Europaweit
Liefergebiet
Gründungsjahr
1962
Gründungsjahr
Mitarbeiteranzahl
50 – 99
Mitarbeiteranzahl

Angebotsübersicht und Ansprechpartner

Kategorien
Absauganlagen für Arbeitsplätze
Frau Barbara Linsi Marketingleitung
Absauganlagen für die Industrie
Frau Barbara Linsi Marketingleitung
Absauganlagen für die Oberflächentechnik
Frau Barbara Linsi Marketingleitung
Absauganlagen für Emulsions- und Ölnebel
Frau Barbara Linsi Marketingleitung
Absauganlagen für Industriestäube
Frau Barbara Linsi Marketingleitung
Abscheideanlagen für Staub
Frau Barbara Linsi Marketingleitung
Entstaubungsanlagen
Frau Barbara Linsi Marketingleitung
Filteranlagen für den Maschinenbau
Frau Barbara Linsi Marketingleitung

Produkte des Anbieters

Alle Produkte

Standort & Kontakt

L+M Entstaubung NL Arbon
Romanshornerstrasse 101
CH-9320 Arbon
Niederlassungen
Auslandsvertretungen

Über uns

Über L+M Entstaubung NL Arbon

Seit über 40 Jahren Experte für Filter- und Absauganlagen

KURZÜBERSICHT:
◾1962 Gründung Firma WIDMER und ERNST AG durch Hermann Widmer und Theodor Ernst
◾1972 Ausgründung der Lufttechnik + Metallbau AG von WIDMER und ERNST Haupttätigkeit Entstaubungstechnik und Luftfilter
◾2004 Erwerb der Firma WETTER UMWELTTECHNIK AG, Baden
◾2006 Erwerb des Entstaubungsbereichs von Firma Otto Keller Filtertechnik AG, Arbon (welche 2002 Firma Münster AG aus Muttenz übernahm)
◾2007 Umbenennung in WESCO AG und Ausgliederung der Entstaubungsaktivitäten in WESCO-KELLER Entstaubungstechnik AG
◾2012 Umfirmierung der WESCO-KELLER-Entstaubungstechnik AG in WESCO Entstaubungstechnik AG
◾2016 Übernahme der Geschäftsaktivitäten durch die Boller Industrie Holding AG
◾2017 Fusion der WESCO Entstaubungstechnik AG mit der L+M AG

ENTSTAUBUNG IN DEN GENEN

Der Ursprung des Entstaubungsbereichs der L+M AG liegt in der 1962 von Hermann Widmer & Theodor Ernst gegründeten Widmer und Ernst AG.

1972 wurde das Entstaubungs- und Filtertechnikgeschäft der Widmer und Ernst AG ausgegliedert und neu unter dem Namen Lufttechnik + Metallbau AG geführt.
In 40 Jahren entwickelte sich der Bereich für Staubabsaugung der Lufttechnik + Metallbau AG zum angesehensten Entstaubungsanlagenbauer und Filtrationsexperten der Schweiz.

Mit dem Erwerb von Wetter Umwelttechnik AG aus Baden im Jahr 2004 sicherte man sich das Klein- und Kompaktgerätegeschäft.
2006 erfolgte der Zukauf des Entstaubungsbereiches von Otto Keller AG, Arbon (welche 2002 Firma Münster AG in Muttenz übernahm) und die Lufttechnik + Metallbau AG wuchs zum grössten Absauganlagen-Hersteller in der Schweiz.

Ende 2007 wurde die Lufttechnik + Metallbau AG in WESCO AG umbenannt und der Entstaubungsbereich mit dem Fokus auf die industrielle Absaugung und Absaugsysteme als eigenständige WESCO-KELLER-Entstaubungstechnik AG weitergeführt.

2012 wurde der letzte Schritt vollzogen: die WESCO-KELLER-Entstaubungstechnik AG heisst nun WESCO Entstaubungstechnik AG.

Im Oktober 2016 wurden die Geschäftsaktivitäten der WESCO Entstaubungstechnik AG von der Boller Industrie Holding übernommen. Ein Jahr später, im Herbst 2017, wird die WESCO Entstaubungstechnik AG mit der L+M AG fusioniert.

Leitende Mitarbeiter

Weitere Informationen anfragen

signup
Sie haben noch Fragen? Nehmen Sie mit uns unverbindlich Kontakt auf.
email_kontakt Kontakt