Unternehmen
Leitende Mitarbeiter
Marketingleitung:Frau Manja Hölzig
Referenzen
Koodiniert mit WEBFLEET: Immer pünktlich auf der Baustelle

Mit sieben Einzelwerken versorgt die Betonwerke Pfullendorf GmbH & Co.KG Unternehmen in der Bodenseeregion mit Beton. Da Beton eine schnell verderbliche Ware ist, ist die rechtzeitige Lieferung eine große Herausforderung für Disposition und Logistik. Bis vor Kurzem wurden Fahrzeugüberwachung und Auftragszuteilung noch per Zuruf, Telefon und Funk organisiert. Seit der Einführung der IT-gestützten Lösung von TomTom Telematics sind die Betonmischer wesentlich effizienter und pünktlicher unterwegs.

Einsparung von Logistikkosten mit WEBFLEET

Die Firmengruppe Max Bögl will mit dem Transportmanagement- und Telematiksystem OPHEO in Verbindung mit WEBFLEET die Steuerung der LKW-Flotte mit 261 eigenen und 50 fremden Fahrzeugen optimieren. Mit Hilfe der Telematiklösung können die Disponenten alle LKW in Echtzeit verfolgen. Auch die aktuellen Daten des Digitalen Tachografen werden live aus dem Lkw abgerufen und in der Zeitplanung berücksichtigt. Hauptziel ist die Einsparung von Logistikkosten und der Zeitgewinn für die Disponenten.

Sichere Fahrstrategie reduziert Verschleißkosten

GO! Express&Logistics ist ein Kurierdienstleister dessen Fahrzeuge durch die Nutzung einem hohen Verschleiß ausgesetzt sind. Regelmäßige Wartung und eine angemessene Fahrweise sind für die Sicherheit von Fahrern, Fahrzeugen und Waren notwendig. GO! hat sich für WEBFLEET von TomTom Telematics entschieden. Über WEBFLEET werden alle Infos zur Fahrstrategie ausgegeben. So konnten Fahrweisen verbessert und damit die Verschleißkosten halbiert und die Kraftstoffkosten um bis zu 10% gesenkt werden.

Menschen entlasten und Arbeitsplätze interessanter machen

Zum Kundenkreis von Gerdes + Landwehr zählen Baustoffproduzenten im Logistik- und Baustoffbereich. Durch die Nutzung der Flottenmanagementlösung von TomTom Telematics kann nicht nur der Tagesverlauf der Fahrzeuge geplant werden. Der Fahrer wird zudem bei seiner Arbeit entlastet, da der gesamte Prozess digital abläuft. Primär geht es darum, ob er an der Entladestelle bereits entladen kann oder warten muss. Alle weiteren Statusänderungen werden automatisch über das sogenannte Geo-Fencing erkannt.

Serviceleistungen verbessern mit WEBFLEET

Jungheinrich ist einer der drei wichtigsten internationalen Anbieter von industrieller Lagertechnik. Der Fuhrpark umfasst über 200 Fahrzeuge. Jungheinrich nutzt das Profi-Navigationsgerät TomTom PRO 7100 und das LINK 310 für die Fahrzeugortung in Echtzeit. „Das System liefert uns wertvolle Informationen, mit denen wir nicht nur unsere Fahrzeugflotte besser überwachen, sondern auch unsere Kunden informieren können“, erläutert Santiago Pérez, Kundendienstleiter bei Jungheinrich.

Bis zu 20% Einsparungen bei Kraftstoffkosten dank WEBFLEET

Das Familienunternehmen Jüngst führt professionelle Maler-, Lackier-, Spachtel- und Putzarbeiten sowie Vollwärmeschutz und Fassadenbeschichtungen durch. Thomas Jüngst übernimmt die tägliche Tourenplanung für seine Mitarbeiter. „Durch die optimale Tourenplanung sind die Routen für die kürzeste und effektivste Strecke ausgelegt“, erläutert Thomas Jüngst. Die Flottenmanagementlösung von TomTom Telematics ermöglicht dem Maler Jüngst Einsparungen von bis zu 20 Prozent Kraftstoffkosten.

Niederlassungen
Luxemburg
Norwegen
Chile
Südafrika
USA
Schweden
Deutschland
Dänemark
Spanien
Schweiz
Mexiko
Niederlande
Irland
Neuseeland
Polen
Frankreich
Großbritannien
Slowakei
Belgien
Italien
Tschechische Republik
Österreich
Portugal
Kanada
Australien