Geprüft

Wittmann Härterei GmbH

Geprüft
Plochinger Strasse 3, DE-73066 Uhingen
Über Wittmann Härterei GmbH

Als Qualitätsziel wird Nullfehler nicht nur ausgegeben, sondern durch ständige Verbesserung der Betriebsabläufe und Prozesse sich dem Ziel immer weiter genähert. Mehr erfahren

  • Firmenvideo
  • Katalog
video

Zertifikate
3
Zertifikate
DIN EN ISO 9001
DIN EN ISO 14001
DIN EN ISO 50001
wittmann_härterei_gmbh_liefergebiet_national
National
Liefergebiet
Gründungsjahr
1998
Gründungsjahr
Mitarbeiteranzahl
20 – 49
Mitarbeiteranzahl

Produkte des Anbieters

Zeige 7 von 7 Produkten ( Alle Produkte )
Gasnitrierofen
Gasnitrierofen
LxBxH: 1800 mm x 1200 mm x 950 mm.Temperatur: max. 750°C-max. Chargengewicht 3500 kg
Gasnitrocarburieren
Gasnitrocarburieren
Wärmebehandlungen Temperatur: max. 750°C.
Gasnitrocarburieren
Gasnitrocarburieren
max. Chargengewicht 3500 kg.
Schutzgaskammeröfen
Schutzgaskammeröfen
LxBxH: 1150 mm x 650 mm x 790 mm
Einsatzhärten
Einsatzhärten
max. Chargengewicht 1000 kg
Härten und Vergüten
Härten und Vergüten
max. Chargengewicht 2500 kg
Strahlanlagen
Strahlanlagen
Durchmesser: 2300mm .max. 2000 kg Stückgewicht

Betriebliche Kennzahlen

Kennzahl 2019
Bilanzsumme -
Umsatz 2 – 10 Mio. €

2019

Bilanzsumme
-
Umsatz
2 – 10 Mio. €

Angebotsübersicht und Ansprechpartner

Kategorien
Brünierarbeiten
box
box
Sergej Schwarzkopf
Einsatzhärtereien für Stahl
box
box
Sergej Schwarzkopf
Sandstrahlen im Lohn
box
box
Sergej Schwarzkopf
Schutzgaswärmebehandlung
box
box
Sergej Schwarzkopf

Standort & Kontakt

Wittmann Härterei GmbH
Plochinger Strasse 3
DE-73066 Uhingen

Über uns

Über Wittmann Härterei GmbH

Gründer und Gesellschafter: Günther Wittmann, Gerd Wittmann, Franz Walser und Rudolf Zellner.

Die Härterei wurde als Betriebshärterei der Wittmann Zahnradfabrik geplant und wurde zu Beginn mit einem Mehrzweck-Kammerofen ausgestattet. Die nicht von der Zahnradfabrik benötigten Kapazitäten wurden dem freien Markt zur Verfügung gestellt.

Durch die hohe Qualität des Verfahrens stieg die Nachfrage stetig, daher baute man die Kapazitäten weiter aus.

2006 wurde die neue Produktionshalle in der Plochingerstrasse errichtet und mit einer vollautomatisierten Mehrzweck-Kammerofen-Anlage ausgestattet. Zunächst wurden zwei Kammeröfen installiert und im Herbst 2007 wurde dann die zweite Ausbaustufe der Mehrzweck-Kammerofen-Linie realisiert.

Im Frühjahr 2008 verstarb der Gesellschafter und Härtereileiter Franz Walser. Im April 2008 trat Herr Ralph Matthäus als Härtereileiter und Prokurist seine Nachfolge an.

Leitende Mitarbeiter

box

Weitere Informationen anfragen

wittmann_härterei_gmbh_logo
Sie haben noch Fragen? Nehmen Sie mit Wittmann Härterei GmbH Kontakt auf.