63 Lieferanten für „Arbeitshandschuhe“ in Köln

 
Land
63
Standort
Lieferantentyp
10
6
36
51

Arbeitshandschuhe sind spezielle Handschuhe, die als Teil einer Schutzausrüstung fungieren können. Durch den umgangssprachlichen Gebrauch des Begriffs ist Unterscheidung zwischen normierter Schutzkleidung und weit verbreiteter Kleidung – beispielsweise für die Gartenarbeit – erforderlich. Für den Arbeitsschutz zugelassene Handschuhe unterliegen gesetzlichen Normen und müssen den Träger zuverlässig vor Gefährdungen verschiedenster Art schützen.

Materialien und Formen von Arbeitshandschuhen

Abhängig vom Einsatzbereich bestehen schützende Arbeitshandschuhe aus verschiedenen Materialien. Hierzu gehören unter anderem: • Kunststoffe wie Kautschuk oder Neopren, • Textilien wie Kevlar, oft als Innenfutter für einen höheren Tragekomfort, • Naturkautschuk (seltener), • Leder, beispielsweise als Schutzhandschuhe beim Schweißen, • Metalle, Minerale und Glasfasern. Arbeitshandschuhe sind als Fausthandschuhe sowie mit drei oder fünf Fingern erhältlich. Die Form des Handschuhs hängt vom Arbeitsbereich und der erforderlichen Beweglichkeit ab. Ein Arbeitshandschuh mit fünf Fingern erlaubt die Bewegung aller Finger und dient daher oft der Ausübung feinerer Arbeiten. Handschuhe, die vollständig aus Kunststoff bestehen und keinerlei Flüssigkeiten passieren lassen, können eine erhöhte Schweißbildung auslösen. Textilfutter mildern diesen Effekt, sind allerdings nicht in jedem Bereich zulässig (zum Beispiel im Bereich der Medizin).

Welchen Schutz Arbeitshandschuhe gewährleisten

Herstellung und Material bedingen den Anwendungsbereich eines Schutzhandschuhs. Das Tragen spezieller Arbeitshandschuhe muss je nach Einsatzort vor mechanischen, chemischen, biologischen oder thermischen Gefährdungen schützen. Dünne Latex- oder Kunststoffhandschuhe sind im Bereich der Medizin weit verbreitet. Arbeitshandschuhe aus Blei dienen als Schutz vor ionisierender Strahlung. Mineral- und Glasfasern schützen vor hohen Temperaturen, während in der Fleischverarbeitung Kettenhandschuhe aus soliden Metallen Verwendung finden. Textilhandschuhe können sowohl vor Kälte als auch vor Hitze schützen. Darüber hinaus können sie den Träger bei entsprechender Festigkeit (Kevlar) vor Schnittwunden bewahren. Das Tragen von persönlicher Schutzausrüstung ist gesetzlich reguliert. Die Einhaltung von EN-Normen gewährleistet zuverlässigen Schutz auch bei potenziell gefährlichen Tätigkeiten.

as bardusch GmbH

as bardusch GmbH

Breuer & Co

Breuer & Co

HEMBECK e.K.

HEMBECK e.K.

MoSaTec GmbH & Co. KG

MoSaTec GmbH & Co. KG

Walter Georgi Industrie-Handschuhfabrik GmbH + Co KG

Walter Georgi Industrie-Handschuhfabrik GmbH + Co KG

Freialdenhoven & Schriefers GbR

Freialdenhoven & Schriefers GbR

Fritz Manke GmbH

Fritz Manke GmbH

Gummi Rademacher GmbH

Gummi Rademacher GmbH

hygienic e.K.

hygienic e.K.

Perfekter Halt OHG

Perfekter Halt OHG

Super-Clean e.K.

Super-Clean e.K.

wolk Gruppe AG

wolk Gruppe AG