793 Lieferanten für „Beschallungsanlagen“

 
Land
792
1
Standort
Lieferantentyp
120
490
392
197

Beschallungsanlagen gibt es für den mobilen und stationären Einsatz. Sie sollen Sprache, Musik oder den Ton einer Videoübertragung in Räumen unterschiedlicher Größe und auf Freiflächen wiedergeben.

Zwei Arten von Beschallungsanlagen

Prinzipiell kann zwischen zwei Arten von Beschallungsanlagen unterschieden werden: die sogenannte PA-( Public Adress) Anlage und die EL-Anlage (EL steht für elektrische Lautsprecher. Ihre Gemeinsamkeit ist, dass beide der Verstärkung von Audiosignalen sowie deren Ausgabe über Lautsprecher dienen. Quellen besagter Signale können beispielsweise Mikrofone, elektronische sowie elektromechanische Musikinstrumente sowie Aufzeichnungs- und Abspielgeräte aller Art sein. Die größte Besonderheit einer PA-Anlage ist dabei, dass sie vorrangig für den mobilen Einsatz gedacht ist. So werden PA-Anlagen zum Beispiel bei Konzerten zur allgemeinen Beschallung größerer Plätze im Freien oder in Hallen genutzt. Auch in Diskotheken verwendet man sie gelegentlich. Wobei für den letztgenannten Bereich durchaus auch EL-Anlagen einsatzbar sind. EL-Anlagen dienen in erster Linie der verstärkten Wiedergabe von Sprache. Da es dabei vor allem um die reine Weitergabe von Informationen geht, ist der Anspruch an die Klangqualität beziehungsweise die Authentizität des Klangbilds geringer als bei PA-Anlagen. Es gibt aber durchaus EL-Anlagen, die den Public Adress-Anlagen mit Ausnahme des Frequenzumfangs ebenbürtig sind. Der entscheidendste Unterschied zur PA-Anlage liegt darin, dass EL-Anlagen in der Regel fest an einem bestimmten Platz, wie etwa einem Stadion, einem Bahnhof, öffentlichen Gebäuden oder auch auf Außenflächen, installiert sind. Daher müssen elektrische Lautsprecheranlagen keine so umfangreiche Flexibilität wie PA-Anlagen aufweisen, da sie lediglich auf die vorherrschende Akustik eines bestimmten Einsatzbereichs und eine gültig bleibende Reichweite optimiert werden müssen. Daher sind bei einer EL-Anlage im Gegensatz zu einer PA-Anlage weder ein Mischpult noch ein Effektgerät oder sonstige Audiogeräte zwingend erforderlich.

Grandel Ton- und Lichttechnik GmbH & Co. KG

Magic Event- & Medientechnik GmbH

Multisound C.Breidert & M. Steinfels GbR

rb Audio Helmut Faißt e.K.

Elektroanlagen Seifriedsberger & Gruber GmbH

Heinz Oestereich

Heinz Salloth Kommunikations Systeme

pa-world GmbH & Co. KG

AUDIO concept Veranstaltungstechnik GmbH & Co. KG

Elektro Hecht GmbH & Co KG

experience Veranstaltungstechnik Ebert, Klement, Ritter GbR

FVS-Medientechnik GmbH & Co.KG

Günther Akustik

ils medientechnik GmbH

LAUTMACHER Veranstaltungstechnik

LCe Light - Control eventtechnik GmbH

M.A. Systems Gesellschaft für Eventtechnik mbH

PA Vision

Frank Schwab NEW SPACE Messebau

NEU

Passende Produkte zu Ihrer Suche entdecken!

Licht-Werk GmbH

MAINSTAGE Eventtechnik e.K.

Rixx Eventtechnik GmbH

Soundsolution Veranstaltungstechnik

Adam Hall GmbH

AMPRO Medientechnik GmbH

Dr.-Ing. Chemnitius VDI, Ingenieurbüro

HICO Veranstaltungstechnik GmbH

Liveco Veranstaltungstechnik GmbH

LOETRONIC

ME Event Technik

MPM Medientechnik GmbH

RVS Messebau und Marketing Inh. Ralf Rütten

Sachsencase

U.T.E. Electronic GmbH & Co. KG

ULTRA-SCHALL® EventService GmbH

Zwei M Event + Technik

NEU

Passende Produkte zu Ihrer Suche entdecken!