Hersteller, Dienstleister, Großhändler und Händler im B2B bei „Wer liefert was“
Suchen nach:

300 Anbieter für „Digitales Drucken“ in Hilden

 
Anbieterdetails
Land
300
Standort

Standortfilter zurücksetzen

Lieferantentyp
91
282
23
20

Als digitales Drucken bezeichnet man eine Reihe unterschiedlicher Druckverfahren, die keinen Druckkörper zum Abdrücken verwenden, was auch als Non Impact Printing (NIP) bezeichnet wird. Zu den weitestverbreiteten Druckverfahren im Digitaldruck zählen der Laserdruck, der Tintenstrahldruck oder Inkjetdruck, der Thermodruck (Thermosublimation) und der Fotodruck. Alle diese Druckverfahren haben gemeinsam, dass sie keine aufwendigen Vorbereitungen der Druckmaschinen für einen Auftrag benötigen. Das macht sie besonders wirtschaftlich für kleine Auflagen und Einzelexemplare. Firmen, die digitales Drucken anbieten, haben meistens eine große Palette an begleitenden Dienstleistungen im Angebot, die von der Verarbeitung und Überprüfung der Druckdaten bis hin zur Präsentation der Druck-Erzeugnisse reicht. Viele Firmen bieten Laien auch die Möglichkeit, ihre eigenen Inhalte grafisch zu bearbeiten und individuell anzupassen. Finden Sie bei uns den Anbieter von Digitaldruck mit den passenden Druckprodukten für Sie.

Laserdruck

Beim Laserdruckverfahren wird ein Abbild der Druckdaten in einem Feld elektrischer Ladung erstellt. Dieses Bild wird anschließend mithilfe eines feinen Pulvers, dem Toner, auf das Druckobjekt übertragen, das nur an denjenigen Stellen haften bleibt, an denen eine Ladung vorlag. Die Druckgeschwindigkeit im Laserdruck hat sich in den letzten Jahren deutlich erhöht, sodass es in dieser Hinsicht auch mit anderen schnellen Druckverfahren standhalten kann. Laserdruck ist ausschließlich zum Bedrucken von dünnen und planen Objekten wie Papier oder Folien geeignet.

Tintenstrahldruck

Beim Tintenstrahldruck sprühen Düsen gezielt eine Tinte auf das Objekt auf. Dabei erreichen Inkjetdrucker heutzutage eine hohe Präzision. Die Qualität hängt maßgeblich von der verwendeten Tinte ab. Inkjetdruck ist flexibler, was die Oberflächenbeschaffenheit der zu bedruckenden Materialien angeht, und wird oft für große Formate wie Plakate eingesetzt.

Copia GmbH

Siebenmorgen GmbH

bits-to-dots GmbH & Co. KG

DDH GmbH - DigitalDruck Hilden

Digitaldruck print - in - time.de

KB Roller Tech Kopierwalzen GmbH

Kennzeichnungstechnik Johannes Bornemann GmbH

KNAUFT PrintingPartner

Mehmen & Theißen GmbH

Otto Mittenzwei GmbH

Siebdruck Witten Inh. Karsten Schade

Trevision Groß Bild Technik GmbH

Typodesign GmbH Print- und Onlinekommunikation

Werbe Werkstatt Beate Stanek e. K.

Wölfer Werbemittel Wilhelm Wölfer e. K.