4 Lieferanten für „Druckknopfschlösser“ in Deutschland

 
Land
4
Standort
Lieferantentyp
1
2
3

Ein Druckknopfschloss ist ein Schloss, bei welchem, wie der Name schon sagt, das Drücken eines Knopfes zur Wirkung seines Schließmechanismus führt. Dabei gibt es verschiedene Modelle. Das klassische Modell ist das Druckknopfschloss bei Türknäufen, die einen Knopf in der Mitte haben, welcher bei Druck das Schloss tätigt. Dabei gibt es die Knöpfe, die ausstehen, welche man bis zum Ansatz drückt und jene, die schon am Ansatz sind und die man dann quasi in den Knauf hineindrückt. Dabei kann das Druckknopfschloss in folgende Materialen verarbeitet werden: - Holz, - Stahl, - Messing. Die modernen Varianten sind die Schlösser, die wie übliche Schlösser platziert sind, aber statt einem Schlüsseleingang einen Druckknopf besitzen. Elektronische Variante des Druckknopfschlosses. Neben der klassischen mechanischen Variante des Druckknopfschlosses versteht man unter dieser Kategorie auch Schlösser, die ein kleines Nummernfeld haben. Dort kann dann eine gewünschte Ziffernreihenfolge den Schlossmechanismus betätigen. Druckknopfschloss oder Schlüsselschloss. Druckknopfschlösser werden in Gegensatz zu den regulären Schlüsselschlössern nicht so oft an Haustüren verwendet. Der wesentliche Nachteil bei einem Druckknopfschloss (abgesehen davon, dass jeder es uneingeschränkt betätigen kann) liegt darin, dass das Aufschließen nur durch einen zusätzlichen Mechanismus (oft dann doch mit einem Schlüssel) oder nur einseitig (von innen) durch drehen des Knaufs möglich ist. Zu beliebten Einsatzmöglichkeiten zählen Innentüren wie beispielsweise Schlafzimmer- oder Badezimmertüren.

Industrilas AG

Industrilas AG

IPH - Industrieprodukte

IPH - Industrieprodukte

Wilhelm F.L. Schulz GmbH

Wilhelm F.L. Schulz GmbH