Hersteller, Dienstleister, Großhändler und Händler im B2B bei „Wer liefert was“
Suchen nach:

15 Anbieter für „Duftspender“ in Esslingen am Neckar

 
Anbieterdetails
Land
15
Standort

Standortfilter zurücksetzen

Lieferantentyp
5
6
7
7

Für ein angenehmes Flair und ein Wohlgefühl in Innenräumen von Gebäuden sowie für Dufterlebnisse in Wellnesszonen und in Fahrzeugen sorgen die zweckmäßigen und gleichzeitig dekorativen Duftspender. Mit den Duftspendern werden verschiedene Typen verbunden, die als elektrische und/oder elektronische Geräte mit Akku oder mit Netzstecker sowie als einfache Aufhängevorrichtungen zu finden sind. Durch die Duftspenderprodukte wird in Abhängigkeit von der jeweiligen Duftnote ein hygienisches Gefühl von Reinheit und Frische assoziiert. Nicht selten wirken Duftaccessoires für Aufenthaltsbereiche belebend und entspannend. In Anbetracht der schier unüberschaubaren Vielfalt an Duftspendern wird im Zusammenhang mit einer modernen Lebensweise von einem sogenannten Duftmarketing gesprochen, denn den Spendern begegnet man nicht nur in Privathaushalten, sondern oftmals auch im gewerblichen Einsatz in öffentlich genutzten Arealen.

Arten von Duftspendern und verwendete Duftstoffe

Die ansprechende Auswahl an Duftspendern befriedigt beinahe jeden Bedarf und jeden individuellen Wunsch. Bei den Duftspendern sind mittlerweile Erzeugnisse gängig, die als Duftsäulen, Duftanlagen und Duftsysteme, Lufterfrischer, Beduftungskomponenten für Klimaanlagen, Air Freshener und Duftbäume üblich geworden sind. Erweitert werden die Sortimente durch Duftstoffe wie ätherische Öle und Aromen als Raumsprays oder als Lufterfrischer mit Bewegungssensoren, die über die unterschiedlichsten dekorativen Gegenstände eine Raumbeduftung gewährleisten können. Zu den typischen Inhaltsstoffen in Duftspendern gehören sowohl natürliche als auch synthetische Substanzen, die nicht in jedem Fall als gesundheitlich unbedenklich und nicht toxisch angesehen werden. Einzelne Duftspender gelten wegen ihrer Duftstoffe als allergieauslösend. Einzelne Beispiele für die Zusammensetzung der Duftspender sind Äthylacetat, Ethanol, Pinene, Parfümöle, Chlormethan und 2-Butanon. Als natürliche Zusätze werden überwiegend Bestandteile von Pflanzen verarbeitet, aus denen wohlriechende zitrusartige, blumige, fruchtige, orientalische sowie süße oder spritzige Extrakte gewonnen werden.

K&S Hygiene GmbH & Co. KG

Verpackungen Layer

CS Clean-Shop GmbH

E.J. Reinigungssysteme Vertriebs GmbH

Layer-Chemie GmbH

BHS Betriebs-Hygiene-Service GmbH

CLESA UG (haftungsbeschränkt)

ELU GmbH

Estell GmbH

Kemmler GmbH Baustoffe System Ernst