49 Lieferanten für „Funkentstörmaßnahmen (EMV/EMI)“ in Deutschland

 
Land
49
Standort
Lieferantentyp
10
44
8
5

Die EMV (Elektromagnetische Verträglichkeit) beschreibt, inwiefern Signale von elektrotechnischen Geräten und Anlagen sich gegenseitig (und ungewollt) beeinflussen. Diese Störungen werden auch als EMI (electromagnetic interference) bezeichnet. Um diesen Beeinflussungen entgegenzuwirken, sind mehrere Methoden der Funkentstörmaßnahmen gebräuchlich, die die elektromagnetischen Effekte minimieren. Diese Methoden betreffen nicht nur die Geräte selbst, sondern mitunter auch deren Ab- und Zuleitungen. Verdrillen, Abschirmen und Filtern: Die Methoden der EMV. Um einen gewissen Grad an EMV zu gewährleisten, werden unter anderem die folgenden Methoden angewandt: - Das Verdrillen von Kabeln: Hierbei werden die in einer Leitung liegenden Adern eng miteinander umschlungen. Dieses Verfahren wird vor allen Dingen in der Kommunikations- und Fernmeldetechnik verwendet. - Das Abschirmen: Hierbei werden Gerätegehäuse (zum Beispiel von Mobiltelefonen) und Kabel mit einer metallischen Schutzschicht ausgestattet, die die Stärke der austretenden EMI-Signale begrenzt. - Das Filtern: Beim Filtern wird ein elektrotechnisches Signal durch eine Änderung der Frequenz modifiziert. Gewisse Signalbestandteile können dadurch eingedämmt werden. Der Unterschied zu anderen Entstörmaßnahmen. Im Vergleich zu anderen Entstörmaßnahmen spezialisiert sich die Entstörung von EMV nicht auf einen gewissen Bereich, sondern auf das generelle Minimieren der ausströmenden Signale. Das ist etwa bei der Entstörung mittels einer Drosselspule ganz anders: Die Spule dämpft explizit hochfrequente Funksignale, sodass diese den Betrieb des jeweiligen Gerätes nicht stören. Einzelne Funkentstörmaßnahmen ausprobieren und kombinieren. Bevor entsprechende Entstörmaßnahmen zur Verbesserung der EMV in die Wege geleitet werden, lässt sich nur grob abschätzen, wie stark oder schwach die Signale anschließend gedämpft werden. Daher ist es mitunter ratsam, verschiedene Maßnahmen auszuprobieren. Je nach Material kann auch eine Kombination aus mehreren Methoden ein hohes Maß an Entstörung gewährleisten. Kabel können zum Beispiel abgeschirmt und zusätzlich auch noch innen verdrillt werden. Alle eingetragenen Anbieter von Funkentstörmaßnahmen sind hier übersichtlich aufgeführt. Sie lassen sich nach „Beste Ergebnisse“, Alphabet oder Postleitzahl sortieren. An den Kürzeln erkennen Sie, ob es sich um Hersteller (HS), Dienstleister (DL), Händler (HL) oder Großhändler (GH) handelt.

S-Team Elektronik GmbH

S-Team Elektronik GmbH

  • Meßkabine mit Antenne
  • BCI-Messplatz

EMV Testhaus GmbH

EMV Testhaus GmbH

    Aaronia AG

    Aaronia AG

      CE-LAB GmbH

      CE-LAB GmbH

        Dipl.-Ing. Peter Zarden Ingenieurgesellschaft m.b.H.

        Dipl.-Ing. Peter Zarden Ingenieurgesellschaft m.b.H.

          Enerdoor GmbH

          Enerdoor GmbH

            EPA GmbH

            EPA GmbH


            FUSS-EMV Ing. Max Fuss GmbH + Co KG

            FUSS-EMV Ing. Max Fuss GmbH + Co KG

              NKL GmbH

              NKL GmbH

                Würth Elektronik eiSos GmbH & Co.KG

                Würth Elektronik eiSos GmbH & Co.KG