24 Lieferanten für „Kompressoren“ in Euskirchen


Land
24
Standort
Lieferantentyp
4
6
8
16

Kompressoren sind Maschinen, die das Volumen von Gasen verringern beziehungsweise verdichten. Durch das Komprimieren entstehen ein erhöhter Druck sowie höhere Temperaturen. Deshalb kommen Kompressoren in Industrie und Handwerk zum Einsatz, wo sie Energie sowie Leistung erzeugen können.

Unterschiede zwischen gängigen Kompressoren

Die Unterscheidung von Kompressoren erfolgt anhand des Aufbaus und der Funktionsweise. Darüber hinaus benötigen einige Verdichter Öl, während andere sich ohne Öl betreiben lassen. Die Funktionsweise lässt sich in zwei große Gruppen unterteilen: Turboverdichter und Verdränger-Kompressoren. Erstgenannte nehmen große Volumenströme auf, während letztere bei geringerem Durchsatz eine sehr hohe Verdichtung erzielen. Bekannte Formen von Kompressoren sind unter anderem: • Kolbenverdichter, • Rotationsverdichter, • Turboverdichter wie Abgasturbolader. Kolbenverdichter arbeiten nach dem Prinzip der Verdrängung und sind sehr vielseitig. Diese Art von Kompressor eignet sich sowohl für Luft als auch für Gase. Dabei bewegt sich ein Kolben in einem Zylinder und überträgt über ein Pleuel Kraft auf die Kurbelwelle. Rotationsverdichter sind ebenfalls Verdränger. Sie besitzen ein Gehäuse, einen Rotor und eine Schraubenfeder. Die Rotation erzeugt bei zunehmendem Luftdruck im Volumen abnehmende Kompressionskammern. Turbokompressoren arbeiten im umgekehrten Prinzip einer Turbine und sind Arbeitsmaschinen, die unter anderem die Leistung erhöhen.

Wo Kompressoren verschiedener Bauarten zum Einsatz kommen

Die Luftpumpe ist ein einfaches Modell eines Kompressors. Luftdruckreiniger verwenden ebenfalls einen Kompressor, der die erforderliche Druckluft erzeugt. Kolbenverdichter finden beispielsweise beim Start von Fahrzeugen in Verbrennungsmotoren Verwendung. Rotationskompressoren sind feste Bestandteile vieler Kühlschränke oder Klimageräte. Darüber hinaus nutzen Maschinenwerkzeuge sowie medizintechnische Geräte kompakte Rotationskompressoren. Ihnen zugehörige Schraubenverdichter mit Öleinspritzung eignen sich für den Einsatz von Wälzlagern. Sie erreichen einen Überdruck von bis zu 30 Bar. Turbokompressoren können die Zufuhr von Gasgemischen erhöhen und die Leistung von Fahrzeugen steigern. Abgasturbolader zählen zu den bekanntesten Vertretern dieser Verdichter.

Aero-Motive DS Krämer GmbH

Aero-Motive DS Krämer GmbH

EcoTec Verfahrenstechnik GmbH

EcoTec Verfahrenstechnik GmbH

  • 0000507022.0000423978
  • 0000507022.0000423979
  • 0000507022.0000423980
Dr. Gustav Gail GmbH

Dr. Gustav Gail GmbH