Hersteller, Dienstleister, Großhändler und Händler im B2B bei „Wer liefert was“
Suchen nach:

259 Anbieter für „Kunststoff-Granulate“

 
Anbieterdetails
Land
250
1
1
2
5
Standort

Standortfilter zurücksetzen

Lieferantentyp
160
74
81
94

Kunststoff-Granulate sind Halbzeuge für die kunststoffverarbeitende Industrie. Sie haben in der Regel die Form von kleinen Kugeln oder Flakes. Man verarbeitet sie entweder zu weiteren Halbzeugen, wie Stangen oder Blöcken, oder Endprodukten, wie beispielsweise Folien. Kunststoff-Granulate: Herstellung, Werkstoffe und Arten. Kunststoff-Granulate entstehen, indem Kunststoffe durch Erhitzung verformbar gemacht und dann in Granulatform gebracht werden. Dies dient dem Zweck, Kunststoff als Rohstoff für die weiterverarbeitenden Betriebe in einer einfach zu dosierenden Form zur Verfügung zu haben. Zur Herstellung von Granulaten kommen bevorzugt thermoplastische Kunststoffe zum Einsatz. Diese bieten den Vorteil, dass sie unter der Einwirkung von Hitze fast unbegrenzt oft verformbar sind. Wichtig ist dabei aber, nicht die thermische Verformungsgrenze zu überschreiten, da diese Eigenschaft sonst verloren geht. Eine weitere Möglichkeit, um Kunststoff-Granulate herzustellen, stellt die Regranulierung dar. Dabei werden Endprodukte aus Kunststoff geschreddert und dadurch wieder in Granulatform gebracht. Dies ist nur bei recycelbaren Kunststoffen möglich. Weit verbreitete Kunststoffe zur Herstellung von Granulaten sind Polypropylen (PP), Polyethylen (PE) und ABS-Kunststoffe. Kunststoff-Granulate können sowohl farblos als auch in allen Farben durchgefärbt sein. Kunststoff-Granulate: Möglichkeiten der Weiterverarbeitung. Kunststoff-Granulate dienen entweder der Herstellung von Endprodukten aus Kunststoff oder zur Fertigung von Halbzeugen, die wiederum der Weiterverarbeitung dienen. Beispiele für Endprodukte aus Granulaten sind Teile aus Kunststoffspritzguss, wie etwa Möbelgriffe. Dafür verflüssigen die Hersteller das Granulat und spritzen es in vorgefertigte Formen. Halbzeuge aus Granulat sind beispielsweise Kunststoffstangen oder -quader. Diese bringt der Facharbeiter dann durch Drehen, Fräsen und Bohren in ihren Endzustand. Nachfolgend sind Hersteller, Lieferanten und Großhändler für Kunststoff-Granulate aufgelistet. Zur Erhöhung der Übersichtlichkeit können Sie die Liste nach dem Alphabet oder der Postleitzahl sortieren.

ACTEGA DS GmbH

CONSTAB Polyolefin Additives GmbH

Duresco GmbH

GRAFE Advanced Polymers GmbH

HEXPOL TPE GmbH

InnoPlastics AG

Innovaplast Kunststoffe & Compounds

Lehmann & Voss & Co. KG

ScheZe GmbH

Tekuma Kunststoff GmbH

VIP Kunststoff-Vertrieb GmbH

Aurora Kunststoffe GmbH

BIEGLO GmbH

COBEPLAST-CRI

Dekura GmbH

KEP Europe GmbH

Kunststoff-Börse Nord GmbH

KURA GmbH & Co. KG

LH-Plastics GmbH

Livemold Trading GmbH

Nippon Gohsei Europe GmbH

omnicycle GmbH & Co. KG

Polytherm GmbH & Co. Kunststoffveredelungs KG

UNIKOPF Innovations GmbH

Tenne Plastics GmbH

A. & J. Stöckli AG

D.A.R. Metall AG

Deifel GmbH & Co KG

FBW GmbH

FRAKU Kunststoffe GMBH - Masterbatch & Compound

friedola TECH GmbH

FT-TEC GmbH

GTS German Trading Service GmbH for Raw Materials

HECOPLAST GmbH

Herta Görgens GmbH Kunststoffrecycling

Kasa AG

LITCHEMA, UAB

LKR I RECYCLATE Lohner Kunststoffrecycling GmbH

Minger Kunststofftechnik AG

NighTec GmbH & Co. KG

SEG Umwelt-Service GmbH

SMS-Sondermaschinen GmbH

TOPREC GmbH

UNTHA shredding technology GmbH