Hersteller, Dienstleister, Großhändler und Händler im B2B bei „Wer liefert was“
Suchen nach:

954 Anbieter für „Laminatfußböden“

 
Anbieterdetails
Land
954
Standort

Standortfilter zurücksetzen

Lieferantentyp
85
376
536
323

Ein Laminatfußboden ist ein Bodenbelag, welcher sich dadurch auszeichnet, dass er hauptsächlich aus einer Holzfaserplatte, einem Klebstoff aus Melamin sowie Papier besteht. Laminatfußboden - der Aufbau und weitere wissenswerte Details. Der Aufbau von Laminatfußböden gliedert sich wie folgt: - Deckschicht, - Dekorpapier, - Underlay, - Trägerplatte, - Gegenzug, - Trittschalldämmung. Damit der Laminatfußboden dauerhaften Beanspruchungen standhalten kann, ist die Deckschicht unverzichtbar. Diese wird aus dünnen Papieren gefertigt, welche zuvor in eine Klebstoffmischung aus Melamin und Korund getränkt wurden. Auf diese Weise wird auch ein Blick auf das Dekorpapier ermöglicht, welches unter der Deckschicht liegt. Korund sorgt für eine zusätzliche Abriebfestigkeit des Fußbodens. Als Dekorpapier wird die Oberfläche bezeichnet, welche optisch wahrgenommen wird. Holzstrukturen, Muster, geometrische Formen oder künstlerische Zeichnungen können auf dem Dekorpapier je nach Geschmack aufgedruckt werden. Der Gestaltungsvielfalt sind also praktisch keine Grenzen gesetzt. Wenn ein Laminatfußboden der Klasse 33 verwendet werden soll, dann verfügen diese meistens noch über ein Kraftpapier, welches ebenfalls eine Imprägnierung aus Melaminharzen besitzt und für die Widerstandsfähigkeit von Laminatfußböden genutzt wird. Bei der Trägerplatte unterscheidet man mitteldichte und hochdichte Faserplatten. Durch den Holzfaserwerkstoff wird ein Profil in die Trägerplatte geschnitten, sodass die Verlegung der Laminatfußböden einfacher in die Tat umsetzbar ist. Unterhalb der Trägerplatte sorgt die Montage eines Gegenzugs für einen Schutz vor Verformungen des Bodenbelags. Dieser Gegenzug besteht aus einer weiteren Schicht Papier oder Kunststoff. Manchmal wird auf dieses Papier noch eine Unterschicht aufgeklebt, die für den Trittschallschutz bestimmt ist. Laminat ist der optimale Bodenbelag für Allergiker oder Familien mit kleinen Kindern, da er leicht zu reinigen und zu pflegen ist. Die Vorteile vom Bodenbelag Laminat. Gegenüber dem Parkettboden sind Laminatfußböden sehr günstig. Ein Laminatfußboden kann bei einem Umzug in der Regel ohne größere Beschädigungen demontiert und anschließend weitergenutzt werden. Die große Auswahl an verschiedenen Designs macht einen Laminatfußboden nahezu überall einsetzbar. Laminatfußboden - abwechslungsreiche Designs. Bei der Auswahl des richtigen Designs kann ein Fachmann behilflich sein. Kontaktadressen für Händler, Hersteller, Großhändler oder Dienstleister für Laminatfußböden finden SIe in unserer Auflistung.

Tarkett Holding GmbH

Daedelow Parkett GmbH & Co. KG

Sühac GmbH

Baustoffe Krewel GmbH

Friedrich Bauzentrum GmbH & Co. KG

Holz-Zentrum Schwab GmbH

Dietrich GmbH & Co. KG

El Seedy Handelsagentur

Götz + Moriz GmbH

Gustav Grauer Raumgestaltung Inh. Michael Grauer e.K.

HBV - Müller GmbH

Holz Widmann GmbH

Holzwerk Zimmermann GmbH

Holzwerke Gleitsmann GmbH

Kern Holz- und Gartenland GmbH & Co. KG

MOLA Montagen GmbH

Naturboden & Türen Fründ

Nordhausen eK

Strathmann Holz GmbH & Co. KG

Bau-Center Neustadt-Glewe GmbH & Co. KG

BAUSTOFF UNION GmbH

BAUSTOFF UNION GmbH

BAUSTOFF UNION GmbH

BAUSTOFF UNION GmbH

F&S Büro Möbel Montagen GmbH

F. W. Becker GmbH

Frank Schwarzwälder GmbH

Fussböden Zehetmair GmbH

Grimmeisen Holzland GmbH

Hans Humpenöder GmbH

Holzparadies Weingärtner

Holzwerk Delp GmbH

Huber GmbH & Co KG

Imhof GmbH

Mühlschlegel Holzhandelsgesellschaft mbH & Co. KG

Weichelt Raumausstattung

Zeulenrodaer Holzfachhandel Inh. Jörg Neudeck e.K.