8 Lieferanten für „Leichtestrich“ in Hilden


Land
8
Standort
Lieferantentyp
4
4
2
3

Leichtestrich ist ein spezieller Fußbodenaufbau, der als tragfähiger und ebener Untergrund für Fußbodenbeläge dient und sich durch ein besonders geringes Eigengewicht auszeichnet. Verwendungsmöglichkeiten für einen Leichtestrich. Der Baustoff Leichtestrich hat in den letzten Jahren im Bereich der Fußbodentechnologie zunehmend an Bedeutung gewonnen. Schwimmende Estriche dienen im Gewerbe- und Wohnbau neben ihrer Funktion als Lastverteilungsschicht in erster Linie der Trittschall- und Wärmedämmung. Sowohl bei der Sanierung von Altbauten als auch im Neubaubereich trifft man immer wieder auf besonders unebene Untergründe, die ohne aufwendige Vorarbeiten nicht dazu geeignet sind, eine ordnungsgemäße Trittschall- und Wärmedämmung aufzunehmen. In diesen Fällen ist ein leichter Estrich ideal geeignet, um die Unregelmäßigkeiten des Untergrundes entsprechend auszugleichen. Leichtestriche ermöglichen die effektive Herstellung belastbarer Wärmedämm- und Tragschichten, die durch schnelles Abbinden, gute Anformbarkeit und eine frei bestimmbare Dämmschichtdicke überzeugen. Leichtestriche werden besonders häufig eingesetzt bei- Altbausanierungen- Neubauten- Dächern- Balkonen- Schwimmbadhinterfüllungen. Die Eigenschaften von Leichtestrich. Durch das äußerst geringe Materialgewicht kann ein leichter Estrich überall dort zum Einsatz kommen, wo konventionelle Estriche aus statischen Gründen nicht verlegt werden sollten. Durch ihre guten Dämmeigenschaften eignen sich Leichtestriche auch hervorragend zum Überdecken frostgefährdeter Leitungen. Außerdem wird Leichtestrich genutzt, um leichte Brückenkonstruktionen zu stabilisieren. Der Einsatz gewichtsarmer Zuschlagstoffe wie Styropor, Tonkugeln und Blähschiefer ermöglicht eine zusätzliche Gewichtsreduktion des Bodenbelags und verbessert zudem die Dämmfähigkeit des Leichtestrichs. Leichtestrich verfügt über eine sehr geringe Rohdichte und ist außerdem schwer entflammbar. Wenn die baulichen Gegebenheiten eine besonders dünne Fußbodenkonstruktion erfordern, können auch Epoxidharz-Leichtestriche verwendet werden, die mit einer Mindeststärke von nur 15 Millimetern verlegt werden. Auf diese Weise kann das Gewicht einer konventionellen Estrichkonstruktion um bis zu 40 Prozent reduziert werden. Die Mischung des Leichtestrichs und der Einbau erfolgen auf herkömmliche Weise. Leichtestriche professionell verlegen. Um die positiven Materialeigenschaften des Leichtestrichs optimal auszunutzen, sollte der Einbau dieser Fußbodenkonstruktionen ausschließlich von erfahrenen Fachbetrieben durchgeführt werden. Die entsprechenden Dienstleistungsfirmen sind in der Unternehmensauflistung mit dem Kürzel DL gekennzeichnet.

Burger Fußbodenbau GmbH

Burger Fußbodenbau GmbH

Dieter Jacobs GmbH

Dieter Jacobs GmbH

Fifeik Estrich GmbH

Fifeik Estrich GmbH

IDEKO-ATELIER-WEIHS

IDEKO-ATELIER-WEIHS

Estrichlegermeister Andreas Strauß

Estrichlegermeister Andreas Strauß

  • D-47809 Krefeld
NoBo Estriche Inh. Norbert Boing

NoBo Estriche Inh. Norbert Boing

  • D-50259 Pulheim