Hersteller, Dienstleister, Großhändler und Händler im B2B bei „Wer liefert was“
Suchen nach:

1 Anbieter für „Leinöl“ in Bielefeld

 
Anbieterdetails
Land
1
Standort

Standortfilter zurücksetzen

Lieferantentyp
1
1

Aus Pflanzen wie Sonnenblumen oder Raps gewonnene Öle sind in jeder privaten und gewerblichen Küche unverzichtbar. Ein ganz besonderes Öl, das aus den Leinsamen gepresst wird, ist das wohlschmeckende Leinsamenöl. Die Leinsamen gehören zum Öllein, der zunächst das rohe Leinöl liefert, das durch verschiedene Prozesse zu dem bekannten Lebensmittel verarbeitet wird. Gemahlen werden die reifen Leinsamen in Ölmühlen, die speziell für diese Vorgänge ausgerüstet sind. Der Leinsamen wird direkt nach der Ernte gemahlen, sodass keine Inhaltsstoffe verloren gehen. Insbesondere in frischem Leinöl macht die Konzentration an Omega-3 Fettsäuren etwa 55 Prozent aus. Im Gegensatz zu anderen Pflanzenölen ist das Leinöl nur bis zu 2 Monate haltbar.

Wissenswertes über Leinöl

Leinöl ist ein Erzeugnis, das keine große Hitze verträgt und das daher meist in kaltem Zustand genossen wird. Das kräftig gelbe Öl wird einer Kaltpressung unterzogen, bei der die Luft entzogen wird. Um die Schwebstoffe zu entnehmen und das Öl zu klären, schließt sich ein Filtrierungsvorgang an. Um das Produkt länger aufbewahren zu können, kann es eingefroren werden. Die Eigenschaften des Öls sind der hohe Gehalt an Ballaststoffen und an essenziellen Fettsäuren, an Begleitstoffen wie Lipoproteine sowie an Alpha-Linolsäure. Deshalb ist dieses Lebensmittel gerade für Menschen ideal, die sich vegan ernähren, oder die keinen Fisch essen. Des Weiteren enthält das Öl Mineralstoffe und Spurenelemente und verschiedene Vitamine wie E, C, B1 und B2 sowie das Provitamin A. Naturbelassenes Öl aus Leinsamen wird sehr schonend gewonnen, was bedeutet, dass auf eine Filterung und eine Röstung verzichtet wird. Der Geschmack des Öls ist relativ intensiv und kann als buttrig und nussig beschrieben werden.