Hersteller, Dienstleister, Großhändler und Händler im B2B bei „Wer liefert was“
Suchen nach:

17 Anbieter für „Medizinbecher“

 
Anbieterdetails
Land
17
Standort

Standortfilter zurücksetzen

Lieferantentyp
5
1
10
11

Medizinbecher sind medizinische Hilfsmittel, gedacht zur einfacheren und leichteren Einnahme von Medikamenten. Sie sind in erster Linie für die Einnahme flüssiger Medikamente gedacht. Aber auch für die Tablettenverteilung werden die Medizinbecher gerne verwendet. Da diese Behältnisse für den einmaligen Gebrauch gedacht sind, werden sie auch Einmalbecher genannt. Besonders Patienten, die Probleme mit bestimmten Bewegungsabläufen haben, wird die Medikamenteneinnahme durch die Verwendung solcher Medizinbecher wesentlich erleichtert. Zumeist bestehen die Medikamentenbecher aus Kunststoff, meist sind sie aus Polypropylen. Sie gelten als besonders stabil und auch als bruchsicher. Auf dem Markt gibt es jedoch auch Medizinbecher aus Glas oder Metall. Diese können nach dem Reinigen wieder verwendet werden. Hinsichtlich des Materials solcher Medikamentenbecher muss darauf geachtet werden, dass das Material für Patienten gesundheitlich unbedenklich ist und auch keine Schwermetalle enthalten sind. Das könnte ansonsten dazu führen, dass es zu einer Wechselwirkung kommt zwischen dem flüssigen Arzneistoff und dem Material des Bechers.

Häufig sind die Medizinbecher auch mit verschließbaren Deckeln ausgestattet, sogenannten Schnappdeckeln, sodass die eingefüllte Medizin nicht so leicht verschüttet werden kann und die Medizin auch vor etwaigen Verunreinigungen geschützt ist. Häufig werden die Deckel auch dazu verwendet, den Namen des Patienten oder spezielle Hinweise darauf festzuhalten. Zum einfacheren Dosieren bei der Medikamentenausgabe sind die Medikamentenbecher graduiert. Die Skalierung beziehungsweise die Einteilung sollte gut erkennbar sein. Sie ist meist im 1 Milliliterabstand angegeben. Erhältlich sind die Einmal-Medikamentenbecher in zahlreichen Farben, Größen und Verpackungseinheiten. Die verschiedenen Farben erleichtern die Medikamentenausgabe, da somit einzelne Tabletten beziehungsweise Arzneien den jeweiligen Farben zugeordnet werden können.

Paul Böttger oHG

DS-Service Industrievertretungen Inh. Christoph Schumacher

Heinz Herenz Medizinalbedarf GmbH

boncura direkt GmbH & Co. KG

BOS-Company, Inh. Dietmar Kattwinkel

Ehrhardt Medizinprodukte GmbH

Euronda Deutschland GmbH

JULING-med

Kawatec Adolf Walker Inh. A. Walker-Klement