3 Lieferanten für „Schenkelfedern“ in Nürnberg
Land
3
Standort
Lieferantentyp
3
1

Schenkelfedern sind dafür geeignet, eine Winkeldrehung oder axiale Kraft zu erzielen. Meistens bestehen sie aus nicht rostendem Stahldraht. Es besteht die Möglichkeit, zwischen rechts oder links verlaufender Windungsrichtung auszuwählen. Funktionsweise der Schenkelfedern. Normalerweise erfolgt die Montage von Schenkelfedern auf einem Dorn. Dabei muss zwischen Feder und Dorn immer ein Abstand bestehen bleiben. Nimmt die Belastung in einer bestimmten Richtung zu, muss die Torsion eine Schenkelfeder festhalten können. Um die Friktion an einem Dorn zu verringern, ist es empfehlenswert, die Endpunkte der Federn unter konstanter Spannung zu halten. Schenkelfedern verfügen über eine lineare Federcharakteristik. Je größer eine Belastung am Schenkelende wirkt, desto geringer ist die Gegenkraft. Bei Verwendung der maximalen Torsion sind bis zu 10000 Belastungen möglich. Falls die Torsion zu 80 Prozent benutzt wird, steigt die Lebensdauer der Federn. Bei Verwendung von 70 Prozent der zulässigen Torsion kann man mit langer Haltbarkeit rechnen. Anfertigung der Schenkelfedern nach Maß. Meistens besitzen Schenkelfedern eine gerade Form. Manche Hersteller erklären sich bereit, Federn nach Maß anzufertigen. Zu diesem Zweck benötigen sie ein präzises Modell oder eine detaillierte Zeichnung des Kunden, die das gewünschte Aussehen der Federn darstellt. Zusätzlich bieten einige Unternehmen an, die Schenkelfedern aus unterschiedlichen Materialien anzufertigen. Auch die Gestaltung der Oberflächenbehandlung kann dem Kundenwunsch angepasst werden. Auf dieser Seite sind verschiedene Anbieter von Schenkelfedern zusammengestellt. Anhand bestimmter Suchkriterien wie Alphabet, „Beste Ergebnisse“ und Postleitzahl besteht die Möglichkeit, die Suchergebnisse zu filtern. Mithilfe der praktischen Umkreissuche können Sie Unternehmen in Ihrer Umgebung finden.