Hersteller, Dienstleister, Großhändler und Händler im B2B bei „Wer liefert was“
Suchen nach:

18 Anbieter für „Schneckengetriebe“ in Reutlingen

 
Anbieterdetails
Land
18
Standort

Standortfilter zurücksetzen

Lieferantentyp
11
7
4
3

Schneckengetriebe gehören zu den Schraubwälzgetrieben. Sie werden im Maschinen- und Fahrzeugbau genutzt.

Schrägverzahnung optimiert Funktion

Ein Schneckengetriebe besteht aus zwei Hauptteilen. Auf einer Welle befindet sich ein schneckenförmiger Gewindegang. In diesen greift ein meist um 90 Grad versetztes Zahnrad ein. Durch Drehung der Schneckenwelle wird das Zahnrad in Bewegung versetzt. In seltenen Fällen erfolgt die Kraftübertragung vom Zahnrad auf den Schneckengang. Das setzt eine geometrisch angepasste Verzahnung voraus. Ohne Kraftzufuhr auf eine der beiden Seiten kann sich ein Schneckengetriebe nicht oder nur schwer bewegen. Man spricht hier von Selbsthemmung. Die Schneckenwelle wird aus dem härteren Material, meist Stahl, gefertigt. Schnecken variieren nach Steigungsgrad des Gewindes und nach Zahl der Windungen. Sie können links- oder rechtssteigend sein. Das eingreifende Zahnrad besteht meist aus dem weicheren Material, Bronze oder Legierungen. Es ist schräg verzahnt, um optimal in den Schraubgewindegang einzugreifen. Bei einem Schneckengetriebe dreht sich die Schneckenwelle schneller als die Welle des Zahnrades. Erfolgt der Antrieb über die Schnecke, wird die Geschwindigkeit verringert, andersherum erhöht. Beide Drehrichtungen sind möglich. Wegen der hohen Reibung ist eine permanente Schmierung oder der Einsatz selbstschmierender Werkstoffe nötig.

Schneckenlenkung im Fahrzeugbau

Schneckengetriebe ändern die Bewegungsrichtungen von Kraftflüssen und dienen der Erhöhung und Verringerung von Drehzahlen. In Autos endet die Lenkstange häufig als Schneckenwelle, und das eingreifende Zahnrad überträgt dessen Drehbewegung über Spurstangen und Lenkhebel linear an die Radführungen. Häufiger Verwendungszweck ist an Stellmotoren auch im Miniaturbereich. Über ein Schneckengetriebe lassen sich aber auch gewaltige stählerne Wehranlagen in Flüssen durch Handkurbeln öffnen und schließen. Die selbsthemmende Wirkung von Schneckengetrieben wird häufig als Sicherheitsfunktion bei Liftantrieben genutzt.

Carl Rehfuss GmbH & Co. KG

CAVEX GmbH & Co. KG

GEMOTEG GmbH + Co KG

Zahnradfertigung Ott GmbH & Co KG

Bauer Gear Motor GmbH

Kayser Electric GmbH

Zipperle Antriebstechnik GmbH

DPS - Dirk Petersen Systemberatung

EMtec GmbH

GearCon GmbH