Die häufigsten Fragen zum Job des Ingenieurs Robotik

Was verdient ein Ingenieur Robotik?

Weil es sich um eine Hochschulausbildung handelt, erhält ein angehender Ingenieur Robotik üblicherweise kein Gehalt während der Ausbildung. Die Grundvergütung für ausgebildete Ingenieure für autonome Systeme liegt etwa zwischen 4.209 Euro und 5.321 Euro*. Die tatsächliche Höhe hängt maßgeblich von der Berufserfahrung, dem Verantwortungsbereich sowie der Branche ab. Ingenieure für Robotik sind in der Anlagentechnik ebenso tätig wie im Maschinen- und Fahrzeugbau, in der Elektro- und Mikroelektronikindustrie sowie in der Luft- und Raumfahrtindustrie. 

Welche Aufgaben hat ein Ingenieur Robotik?

Die grundsätzliche Aufgabe eines Ingenieurs Robotik besteht darin, kognitive Systeme und Roboter zu entwickeln und zu bauen, die dann direkt mit Menschen kooperieren. Deshalb beschäftigen sich diese spezialisierten Ingenieure im Berufsalltag intensiv mit interaktiven Elementen, über die beispielsweise Serviceroboter in Gestik, Sprache oder Dialogführung gesteuert werden. Der jeweilige Schwerpunkt ist dabei abhängig vom Einsatzzweck des Roboters: Während in der Produktion zum Beispiel hauptsächlich sensorgesteuerte Maschinen zum Einsatz kommen, sind in der Medizin intelligente Assistenzsysteme erforderlich, etwa zur Dosierung von Medikamenten. 

Neben der Konzeption und Entwicklung gehören auch die Organisation von Arbeitsabläufen und die Überwachung von Herstellungsprozessen zum Aufgabenfeld für den Ingenieur Robotik. In diesem Zusammenhang erhält er auch Budget- und Personalverantwortung. Beratung und Consulting ergänzen die Verantwortung, etwa bei der Implementierung eines sensorbasierten Systems. In der Hochschulausbildung wirkt der Ingenieur Robotik an Forschungsprojekten mit und hält eigenverantwortlich Seminare und Vorlesungen. 

Wie sieht die Ausbildung zum Ingenieur für Robotik aus?

Die Grundvoraussetzung für die Tätigkeit als Ingenieur Robotik ist zumindest ein Grundstudium in Robotik. Hier erlernen Studenten praktisches und wissenschaftliches Grundwissen in Robotermechanik, Sensorik und der Steuer-, Mess- sowie Regelungstechnik. Dieses Grundstudium mit einer Regelstudienzeit von drei bis vier Jahren schließt mit dem Titel Bachelor of Engineering ab. 

Wollen die Ingenieure Robotik Führungsaufgaben übernehmen oder sich innerhalb des Fachbereichs spezialisieren, benötigen sie ein weiterführendes Studium, das mit dem Mastertitel abschließt. Die Regelstudienzeit ist hier abhängig von der jeweiligen Hochschule und dem gewählten Schwerpunkt. 

Welche Voraussetzungen muss ein Ingenieur Robotik für autonome Systeme erfüllen?

Angehende Ingenieure Robotik sollten ein grundlegendes Interesse an Technik und Naturwissenschaften, insbesondere an Informatik, mitbringen. Darüber hinaus sollten sie in der Lage sein, interdisziplinär zu denken und konzentriert zu arbeiten. Gefragt sind außerdem kommunikative Fähigkeiten, etwa wenn es darum geht, Kunden oder Mitarbeiter einzuarbeiten. 

Welche Karrierechancen hat ein Ingenieur Robotik?

Für einen Ingenieur Robotik mit Bachelor-Abschluss lohnt sich ein Master-Studium, weil er damit nach erfolgreichem Abschluss erste Führungsaufgaben im Unternehmen übernehmen kann. Ein Ingenieur Robotik, dem das Erklären von Zusammenhängen leichtfällt, kann auch eine Karriere in Forschung und Ausbildung anstreben. Hierfür ist jedoch meist eine Dissertation oder Habilitation notwendig.

*gehaltsvergleich.com

Passende Jobangebote

Powered by StepStone
(Senior) Consultant Energieberatung (w/m/d)
PwC

Berlin, Düsseldorf, Frankfurt a. M., Hamburg, Hannover, München, Stuttgart
18.08.2019
Berufseinsteiger (m/w/d) im Bereich Funktionsvalidierung am Versuchsträger
Bertrandt AG

München
18.08.2019
Berufseinsteiger Techniker (m/w/d) im Bereich Test und Integration von Infotainmentsystemen
Bertrandt AG

Tappenbeck bei Wolfsburg
18.08.2019
Betriebsingenieur (m/w/d) Werkerhaltung Elektrotechnik
Porsche AG

Zuffenhausen
18.08.2019
Duales Studium zum Bachelor of Engineering (m/w/d) Fachrichtung Elektrotechnik (Beginn 2020)
Rheinmetall Waffe Munition GmbH

Neuenburg
18.08.2019
Elektroingenieur/-planer (m/w/d)
PORR DESIGN & ENGINEERING DEUTSCHLAND GMBH

Dresden, Berlin oder Düsseldorf
18.08.2019
EPLAN Konstrukteur (m/w/d)/Elektrokonstrukteur (m/w/d)
Oswald Iden Engineering GmbH & Co KG

Hamburg
18.08.2019
Hardware-Ingenieur in der Elektronik-Vorentwicklung (m/w/d)
Pierburg GmbH

Neuss
18.08.2019
Kfz Prüfingenieur (w/m/d)
TÜV Rheinland Group

Mönchengladbach
18.08.2019
Praktikum (m/w/d) zur Untersuchung von VHDL-Qualitätsmetriken
Rohde & Schwarz GmbH & Co. KG

München
18.08.2019