Drehelestische Wellenkupplungen

Simplaflex Wellenkupplungen sind radial, axial und winkelig nachgiebige, schlupffreie Wellenkupplungen.

Anbieter anrufen

Über dieses Produkt

Simplaflex Wellenkupplungen sind radial, axial und winkelig nachgiebige, schlupffreie Wellenkupplungen (DIN 740, VDI 2240). Sie sind hochelastisch und dienen besonders dem Ausgleich von Fluchtungenauigkeiten beim Verbinden zweier Wellen. Durch die Ganzmetallbauweise sind sie weitgehend unempfindlich gegenüber äußeren Einflüssen wie Öl und Temperaturen zwischen - 40°C und + 100°C. Die drehelastische Drehmomentübertragung erfolgt über einen dreilagigen, an den Enden in Naben oder Flansche eingelöteten Federkörper. Durch den Aufbau des Federkörpers sind die Simplaflex Kupplungen drehrichtungsunabhängig. Weiterhin verleiht diese Anordnung den Kupplungen ein beschränktes Dämpfungsvermögen, das Schwingungen und Stöße teilweise absorbiert. Durch den kompakten und rotationssymmetrischen Aufbau haben die Simplaflex-Kupplungen ein kleines Massenträgheitsmoment, keine wesentliche Unwucht und sind daher für hohe Betriebsdrehzahlen zulässig. Für besondere Anwendungen können auch Kupplungen für den Temperaturbereich bis + 300°C geliefert werden.

Details zur Lieferung

Preis
-
Lieferzeit
-
Mindestbestellmenge
-
Bezahlmethoden
-

Genoma Normteile GmbH

Herstellung und Vertrieb von Vorrichtungselementen, Normalien, Gelenkwellen, Präzisions-Wellengelenken, Magnetsystemen, Elastische Maschinenlagerungselementen.