testo 316-EX Gaslecksuchgerät mit EX-Schutz

Elektronisches Gaslecksuchgerät: hilft beim Aufspüren von Gaslecks, lässt sich auch in explosionsgefährdeten Bereichen einsetzen, im Innen- und Außenbereich durchführbar.

Über dieses Produkt

ATEX-Zulassung (94/9/EG ) Anzeige von ppm und Vol.% Biegbarer Messfühler für schwer zugängliche Stellen 3 verschiedene Gasarten detektierbar: Methan, Propan und Wasserstoff Das Gaslecksuchgerät testo 316-EX hilft Ihnen beim Aufspüren von Gaslecks und lässt sich – dank ATEX-Schutz – auch in explosionsgefährdeten Bereichen einsetzen. Gasnachweis und Gasleck-Ortung sind an Gasleitungen und Installationen im Innen- und Außenbereich durchführbar. Wenn Hausbewohner dem Netzbetreiber oder Installateur einen deutlich wahrnehmbaren Gasgeruch im Haus melden, liegt möglicherweise bereits eine hochexplosive Gaskonzentration vor (4–17%). Bei der elementaren Überprüfung von Gasleitungsteilen auf Dichtigkeit bzw. beim Lokalisieren der Leckage muss der Installateur ein Gasspürgerät mit ATEX-Schutz verwenden. Denn in der Gefahrensituation muss sichergestellt sein, dass die eingesetzte Gasmesstechnik nicht durch eigene portentielle Zündquellen eine Explosion verursacht. Diesen ATEX-Schutz bietet das Gaslecksuchgerät testo 316-EX (ATEX-Zulassung 94/9/EG). Setzen Sie das Mehrbereichs-Gasspürgerät ein, um die Gasarten Methan, Propan und Wasserstoff aufzuspüren. Die Gaskonzentrationen werden vom Halbleitersensor im ppm-Bereich gemessen und mit einer Auflösung von 1 ppm im Display angezeigt. Dank biegsamem Messfühler kann die Gasleck-Suche auch an schwer zugänglichen Stellen vorgenommen werden.

Details zur Lieferung

Preis
-
Lieferzeit
-
Mindestbestellmenge
-
Bezahlmethoden
-

ICS SCHNEIDER MESSTECHNIK GmbH

Das Produktspektrum umfasst Messgeräte, Prozessinstrumentierung, Druck- und Temperaturmesstechnik, Kalibriertechnik, Prüftechnik und kundenspezifische Lösungen für alle Industriebereiche.

box Briesestrasse 59, DE-16562 Hohen Neuendorf/OT Bergfelde