testo 350 - Analysebox für Abgasanalyse-System

Erfüllt höchste Ansprüche in der industriellen Emissionsmessung, einfache Handhabung, präzise Messtechnik, robuste Ausführung - mit bis zu sechs Gassensoren

Lieferzeit
-
Mindestbestellmenge
-
Bezahlmethoden
-

Über dieses Produkt

Messbereichserweiterung ermöglicht uneingeschränktes Durchführen von Messungen auch bei hohen Gaskonzentrationen Einfacher Wechsel der Gassensoren und schneller Zugriff auf Verschleißteile Geschlossenes Gehäuse mit integriertem Stoßschutz ermöglicht den Einsatz in rauen Umgebungen Automatisches Abarbeiten von Messprogrammen über einen längeren Zeitraum Das Abgasanalysegerät testo 350 erfüllt höchste Ansprüche in der industriellen Emissionsmessung: Einfache Handhabung, präzise Messtechnik und robuste Ausführung überzeugen in der Praxis – Tag für Tag. Die Analysebox kann mit bis zu sechs Gassensoren ausgestattet werden. Davon sind fünf Gassensoren optional erhältlich, sodass Sie frei zwischen Sensoren für CO, NO, NO2, SO2, H2S, CxHy oder CO2 wählen können. Optimal für die professionelle Abgasanalyse und industrielle Emissionsmessung: Das Abgasanalysegerät testo 350 erfüllt vielfältige Mess- und Analyseaufgaben, überzeugt langfristig durch industrietaugliches Design und ist auch für die komplexe Datenerfassung geeignet. Das Abgasanalysegerät testo 350 besteht aus zwei Einheiten Mit der testo 350 Control Unit (separates Produkt) mit übersichtlichem Grafikdisplay steuern Sie die Emissionsmessung. Die Bedienung ist ganz einfach: Zur Auswahl im Menü stehen die Applikationen Brenner, Gasturbine, Motoren und benutzerdefinierte Applikationen. Hinweise im Display führen Sie durch die gewünschte Messung und vereinfachen die Arbeitsschritte bis zum Start der Messung – so spart Ihnen die Control Unit Zeit und Mühe. Mit der Control Unit können Sie zudem die Analysebox auch bei räumlicher Trennung von Abgasrohr und Einstellort fernsteuern – besonders empfehlenswert bei Emissionsmessungen an großen Anlagen. Die testo 350 Analysebox benötigen Sie für die Durchführung der Emissionsmessung, denn sie beinhaltet die komplette Sensorik und Elektronik. Standardmäßig enthält die testo 350 Analysebox einen O2-Gassensor, jedoch muss zur Inbetriebnahme mindestens ein weiterer Sensor angeschlossen werden (mit maximal 6 Sensoren betriebsfähig). Beim Anschluss der optionalen Sensoren können Sie zwischen Gassensoren für CO, CO2, NO, NO2, SO2, H2S oder CxHy wählen. Die Messbereichserweiterung ermöglicht das uneingeschränkte Durchführen von Messungen auch bei hohen Gaskonzentrationen. Zum Schutz der Sensorik wird bei unerwartet hohen Gaskonzentrationen automatisch die Messbereichserweiterung (Verdünnung) aktiviert. Der Messbereich eines ausgewählten Sensors kann um einen bestimmten Faktor erweitert werden. Die Serviceöffnung an der Geräte-Unterseite ermöglicht einen schnellen Zugriff auf alle relevanten Service- und Verschleißteile wie Pumpen und Filter, die der Anwender reinigen bzw. austauschen kann. Zusätzlich verfügt das testo 350 über zahlreiche Geräte-Diagnosefunktionen. Gerätemeldungen werden in Klartext ausgegeben und sind so leicht verständlich. Der aktuelle Zustand des Abgasanalysegerätes wird stets angezeigt. Die Analysebox lässt sich mit der Control Unit steuern, sie kann aber auch in direkter Verbindung mit einem PC/Notebook (via USB, Bluetooth® 2.0 oder CANCase) bedient werden. Nach der Programmierung kann die Analysebox selbstständig Messungen durchführen und die Ergebnisse speichern. Außerdem ist eine Übertragung der Messdaten von der Analysebox zur Control Unit möglich.

ICS SCHNEIDER MESSTECHNIK GmbH

Das Produktspektrum umfasst Messgeräte, Prozessinstrumentierung, Druck- und Temperaturmesstechnik, Kalibriertechnik, Prüftechnik und kundenspezifische Lösungen für alle Industriebereiche.

box Briesestrasse 59, DE-16562 Hohen Neuendorf/OT Bergfelde