Wachs-Harz-Bänder (Gruppe K3)

Thermotransferfolien für Papier- und Kunststoffetiketten

Lieferzeit
-
Mindestbestellmenge
-
Bezahlmethoden
-
Anbieter anrufen

Über dieses Produkt

Bedruckungen mit Wachs-Harz-Bändern sind deutlich wisch- und kratzfester als Bedruckungen mit Wachsbändern. Auf den geeigneten Oberflächen ermöglichen sie randscharfe, detaillierte Drucke und damit eine gute Lesbarkeit Ihres Barcodes. Unter anderem beim Gütertransport sind Produktaufdrucke starken Belastungen durch Reibung ausgesetzt. Etiketten, die mit Thermotransferfolien auf Wachs-Harz-Basis bedruckt wurden, machen diese Belastungen nichts aus. Insbesondere die Lebensmittelindustrie und der Medizinbereich vertrauen hier auf Farbbänder mit einer Formulierung aus Wachs-Harz. Anwendungsbeispiel Haupteigenschaften und Druckvoraussetzungen Thermotransferfolien auf Wachs-Harz-Basis haben zwei attraktive Eigenschaften: • Wachs ist preisgünstig, • Harz widerstandsfähig. Wachs-Harz-Bänder bezeichnet man bisweilen auch als Premium-Bänder oder Mix-Qualitäten. Sie werden bei mittlerer Druckenergie appliziert und sind kompatibel mit allen gängigen Flathead-Druckern, zum Beispiel cab, Zebra, Sato, Intermec oder TSC. Wachs-Harz-Bänder gibt es in vielen gängigen Farben und auch in Sonderfarben. Wenn Sie Ihr Etikett besonders wertig gestalten möchten, bieten sich metallisierte Wachs-Harz-Bänder in Gold- oder Silbertönen an. Bei KURZ legen wir großen Wert auf Qualität. Unsere Thermotransferfolien auf Wachs-Harz-Basis sind ISEGA-zertifiziert und können deshalb für Aufdrucke verwendet werden, die mit Lebensmitteln in Berührung kommen. Darüber hinaus sind Wachs-Harz-Bänder von KURZschwermetallfrei nach CONEG und 94/62EG und entsorgungsfreundlich.

Kurz Typofol GmbH

Hersteller von Standard- und Produktschutzthermotransferfolien und B2B-Lieferant von Farbbändern (Wachs, Wachs-Harz, Harz) für alle Druckertypen & Industrien. Schwarz, farbig und zur Produktsicherung.