Johannisbeerpulver/ -trester

Der Pressrückstand bei der Herstellung von Johannisbeersaft ist der Trester. Wird dieser vermahlen erhält man das Johannisbeerpulver. Sowohl in rot als auch in schwarz verfügbar

Produktmerkmale
Herkunftsland
Deutschland

Über dieses Produkt

Qualität: konventionell, bio, rot, schwarz Ursprung/Herkunft: Deutschland Branchen: Lebensmittel Eigenschaften: glutenfrei, vegan, laktosefrei Beschreibung: Johannisbeeren sind ein Stachelbeergewächs und wurden bereits im Mittelalter in Klostergärten kultiviert. Der Strauch trägt ab Mitte Juni Rispen, die mit den roten Beeren besetzt sind. Man unterscheidet rote und schwarze Johannisbeeren. Die Pflanzeninhaltsstoffe helfen dem Körper freie Radikale zu binden und das Immunsystem zu stärken. Die größte Menge an Vitaminen ist in der schwarzen Johannisbeere enthalten. Zusätzlich beinhaltet sie verschiedene Mineralstoffe und Spurenelemente wie Kalium, Magnesium oder Eisen. Die gefriergetrockneten Beeren werden gemahlen und es entsteht ein grobes Pulver. Die Nährstoffe bleiben bei diesem Verfahren weitgehend erhalten. Die zu Pulver verarbeiteten Beeren zeichnen sich durch einen leicht säuerlich – fruchtigen Geschmack aus, weshalb sie sich als Zutat in Smoothies, Backwaren und Süßwaren eignen.

Details zur Lieferung

Preis
-
Lieferzeit
-
Mindestbestellmenge
-
Bezahlmethoden
-

Produktmerkmale

Herkunftsland
Deutschland

Ceresal GmbH

B2B-Anbieter für pflanzliche Proteine, glutenfreie Mehle, kaltgepresste Öle, Verdickungsmittel und Hydrokolloide, Saaten, Hülsenfrüchte, etc. für den Lebens-und Futtermittelbereich.

box Am Exerzierplatz 3, DE-68167 Mannheim

Connect

Mit wlw connect finden wir passende Anbieter für Ihre Produktsuche.

Jetzt Suchauftrag erstellen