3D-Drucken

Komplexität Ihrer Bauteile gegen Unendlich!

Über dieses Produkt

Mithilfe von der additiven Fertigung sind wir nicht mehr an die Grenzen der zerspanenden Fertigung gebunden. Wir können Ihnen folgende Dienstleistungen anbieten: • Selektives Lasersintern (SLS) • Laserauftragsschweissen • Arburg Kunstoff Freiformen • Selektives Laserschmelzen (SLM) • Rapid Prototyping • Metall Pulver Auftrag (MPA) • 3D Drucken von Gummibeschichteten Gummiteilen • CNC-Nachbearbeitung von additiv gefertigten Teile Folgende Materialien können verarbeitet werden: Stähle • 1.2344 Warmarbeitsstahl (H13) • 1.2367 Warmarbeitsstahl • 1.4404 Rostfreier Stahl (316L) Schwermetalle • Reinkupfer • Bronze Leichtmetalle • Titan • Aluminium Kunststoffe: • PA 2200 • PA 3200GF (PA12-GB) • Alumide (PA12-MD(AI)) • ABS Vorteile von der additiven Fertigung • Maximale Gestaltungsfreiheit • Teile können innerhalb von wenigen Stunden bzw. Tagen gefertigt werden • Beim Metallpulverauftragsverfarhen können auf diverse Materialen andere Materialien aufgetragen werden • Verwirklichung von konturnahen Kühlungskanäle bei Spritzgusswerkzeugen oder Motorhalterungen • Greifer können optimal an das Bauteil angepasst werden und Luftkanäle etc. gleich mitgefertigt werden • Leichtbauweise mithilfe von biometrischen Strukturen möglich • Implantate aus Titan etc. können direkt an das Gegenstück etc. angepasst werden und verwachsen aufgrund der rauhen Oberfläche ideal mit dem Knochen • Kronen, Brücken und Käppchen können in der Dentalbranche optimal an die Lücke angepasst werden • Komplizierte Gitter- und Wabenstrukturen lassen sich einfach herstellen • Schmuckstücke oder Designobjekte können individuell hergestellt werden • Materialeinsparung gegenüber der spanenden Fertigung Nachteile von einer additiven Fertigung: • nicht alle Materialien können bereits gedruckt werden • Oberfläche der Teile sind rauh --> müssen nachbearbeitet werden • Passungen, Gewinde etc. müssen anschließend nachbearbeitet werden

Anbieter

Dipl.-Ing. Brecht GmbH

box Robert-Bosch-Strasse 13, DE-72827 Wannweil
Gründungsjahr
1990
Mitarbeiterzahl
20 – 49
Liefergebiet
national
Zertifikate
5