Dukat ChemiSeal Vented™

Dukat ChemiSeal Vented™ ist eine zweiteilige atmungsaktive Dichteinlage aus Karton oder PE-Schaum zur induktiven Versiegelung.

Über dieses Produkt

Sie wird in die Kappe eingelegt (sie kann geklebt oder durch Presspassung platziert werden) und danach auf den Behälterrand durch Induktion versiegelt. Die Dukat ChemiSeal Vented™ -Einlagen sind für Behälter mit flüssigen und festen Füllgütern einsetzbar und sorgen für Gasdurchfluss. Prozess: Gas dringt durch die Membrane durch, breitet sich in der Kartonschicht aus und entweicht durch das Schraubengewinde. Ein Loch im Verschluss ist nicht notwendig. Atmungsaktive Dichteinlagen gleichen den Druck im Behälter aus und schützen zusätzlich vor Verformung. Sie ermöglichen einen Gasaustausch und bilden gleichzeitig eine Sperre für Flüssigkeiten. Dank diesen Dichteinlagen können die Verpackungskosten wesentlich reduziert werden. Sowohl professionelle Reinigungsmittel als auch Haushaltsreiniger enthalten oft Bleichmittel, Oxidantien und andere gasförmige Komponenten, die den Druck so erhöhen, dass der Behälter „schwellen“ oder sogar explodieren kann. Andere Füllgüter, die oberflächenaktive Mittel, Lösungsmittel oder Öl enthalten, absorbieren Sauerstoff, wodurch der Behälter zusammenzieht. Rasche Änderungen von Lager- und Transportbedingungen (wie Temperaturänderungen und Meereshöhe) tragen darüber hinaus zu den oben erwähnten Prozessen bei und führen zur Verformung und im Extremfall zur Beschädigung von Behältern. Um die durch die Druckunterschiede verursachte Verformung des Behälters zu verhindern, muss man mit Kosten rechnen. Man kann zum Beispiel dickwandige Behälter verwenden. Leider ist diese Maßnahme ziemlich teuer, weil viel Kunststoff gebraucht wird, um solche Behälter herzustellen. Es kann aber noch teurer sein, wenn man auf die Vorbeugungsmaßnahmen gegen Behälterverformung ganz verzichtet. Letztendlich können Firmen, deren Produkte beim Transport stets verschütten, ihre Kunden verlieren. In diesem Fall kann das Problem der Verformung, die durch Druckänderungen im Behälter verursacht werden, durch den Einsatz von atmungsaktiven Dichteinlagen gelöst werden. Eine speziell entwickelte Membrane, die in der Dichteinlage eingesetzt wird, und eine sorgfältig gewählte Kappe ermöglichen einen Gasaustausch, wobei das im Behälter angesammelte Gas frei zwischen dem Produkt und der Umwelt fließt, während die Flüssigkeit im Behälter dicht verschlossen bleibt. Vorteile der atmungsaktiven Dichteinlagen: Reduzierung des Verpackungsgewichts, Reduzierung von Beschwerden und Rückgaben, Erhaltung des Behälteraussehens erforderlich für Geschäftsregale, positive Produktindividualisierung im Markt, gewährleistete Produktintegrität.

Anbieter

DUKAT - SEALING CAP LINERS

box D?bowa 5, PL-84-208 Dobrzewino
Gründungsjahr
1998
Mitarbeiterzahl
20 – 49
Liefergebiet
europe
Zertifikate
0