Klimawechseltest

Akkreditiertes Labor für Umweltsimulation: wir bieten Klimaprüfungen nach allen gängigen Normen.

Lieferzeit
-
Mindestbestellmenge
-
Bezahlmethoden
-

Über dieses Produkt

Die Normen DIN EN IEC 60068 ff., DIN EN ISO 6270-2 & verschiedene Herstellernormen legen allgemeine Anforderungen, Prüfbedingungen und Prüfungen für Klimaprüfungen elektrischer- & elektronischer Bauteile, Teilen von Kraftfahrzeugen und Flugzeugen, Verpackungen & Pharmaprodukten fest. GWP unterstützt Sie gerne bei der Durchführung verschiedener Tests aus diesem Normenspektrum. Typische Proben im Bereich Automotiv sind beispielsweise: PET-Faservlies, textile Unterbodenapplikation, Bodenverkleidung, Dämpfungswannen, Motorabschirmkapseln, etc.. Ihr Produkt wird dabei wechselnden klimatischen Bedingungen ausgesetzt, die während seiner Produktlebensdauer auftreten können. Beispielsweise werden Einflüsse die bei der Herstellung, dem Transport, der Lagerung, sowie der Bedienung auf ein Produkt einwirken simuliert. Diese Einflüsse verändern nachhaltig die Lebensdauer, Funktionalität und Eigenschaften ihrer Produkte. Zur Sicherstellung der Produktqualität, Optimierung und Bauteillebensdauer sind daher Prüfungen nach standardisierten Prüfnormen unerlässlich. Klimatests sind universell einsetzbar und für vielerlei Produkte relevant. GWP prüft für Sie beispielsweise die Schutzfunktion von Metallverpackungen und Papierverpackungen für Lebensmittel, Tabak- & Süßwaren vor Sauerstoff- und Feuchtigkeitszutritt. Die Schutzwirkung von Kunststoffverpackungen pharmazeutischer Produkte wird hinsichtlich mechanischer Belastungen, wie Zug-, Druck-, Biegekräfte, Härte, Dichtheit, Haftfestigkeit, Trenn- und Weiterreißverhalten sowie Durchstoßfestigkeit, und Klimafestigkeit durch beschleunigte Alterungsprüfungen und die Bewertung der Materialstabilität hinsichtlich Klimabelastungen geprüft. Außerdem prüft GWP unter anderem die Klimastabilität organischer und anorganischer oder galvanischer Oberflächenbeschichtungen, sowie die Formstabilität verschiedener Bauteile unter Klimaeinfluss mittels Photogrammetrie. Unter Anderem prüft GWP im flexibel akkreditierten Bereich des Umweltsimulationslabors nach folgenden Normen: DIN EN 60068-2-30 :2006-06, IEC 60068-2-30 :2006-06, DIN EN 60068-2-38 :2010-06, IEC 60068-2-38 :2010-06, DIN EN 60068-2-14 :2010-04, IEC 60068-2-14 :2010-04, DIN EN 60068-2-1 :2008-01, IEC 60068-2-1 :2008-01, DIN EN 60068-2-2 :2008-05, IEC 60068-2-2 :2008-05, MIL STD 810-H :2019-01, RTCA DO160G :2010-12, DIN EN ISO 6270-2 :2018-04, BMW PR 303.5 :2010-01, BMW PR 308.2 :2006-04, VW PV 2005 :2000-09, VW PV 1200 :2004-10

GWP Gesellschaft für Werkstoffprüfung mbH

Die metall- und kunststoffverarbeitende Industrie nutzt die Werkstofflabors des Unternehmens, um belastungsfähige Werkstoff- und Bauteildaten zu erzeugen und damit Ihre Produktqualität zu sichern.

Video