Kaltwassersätze, Flüssigkeits- Kühlsätze

Unsere Kaltwassersätze zur Abkühlung von Wasser oder Sole als indirekte Kälteträger werden für die unterschiedlichsten Prozesskühlungs- und Klimatisierungsanwendungen eingesetzt.

Über dieses Produkt

Unsere maßgeschneiderten Kaltwassersätze zur Abkühlung von Wasser oder Glykol/Sole als indirekte Kälteträger können für die unterschiedlichsten Prozesskühlungs- und Klimatisierungsanwendungen in sämtlichen Leistungsbereichen eingesetzt werden. Gemäß Ihren spezifischen Vorgaben – z. B. hinsichtlich Abmessungen, Schallemissionen, Vorlauftemperaturen, Umgebungsbedingungen, Betriebssicherheit / Redundanz oder Werksvorschriften – entwickeln wir Ihre individuelle Kaltwasser-Lösung. Durch die Verwendung von drehzahlgeregelten Verdichtern und Kaltwasserpumpen, elektronischen Expansionsventilen und effizienter EC-Ventilatortechnik werden dabei maximale Leistungszahlen realisiert. Zum Einsatz kommen dabei umweltfreundliche, zukunftssichere Kältemittel mit niedrigen GWP-Werten („Low-GWP-Kältemittel“). Aufgrund unserer flexiblen Anlagenkonstruktion können wir ein Design entsprechend Ihrer Anforderungen umsetzen – zur Innen- oder Außenaufstellung, als luftgekühlte Variante mit externem Verflüssiger oder als wassergekühlte Lösung inklusive eines Rückkühlers. Auch eine Modulbauweise zur getrennten Einbringung in schwer zugänglichen Bereichen ist möglich – z. B. für den Austausch von Bestandsanlagen. Selbstverständlich umfasst unser Leistungsumfang auch das erforderliche hydraulische Zubehör wie Primär-/Sekundärpumpen, Pufferspeicher/hydraulische Weichen oder Regelventile. Optional können wir auch eine Freikühlung zur Energieeinsparung im Winterbetrieb oder eine Wärmerückgewinnung zur Nutzung der kostenlos verfügbaren Abwärme integrieren – z. B. zur Beheizung von Produktionsprozessen, Brauchwassererwärmung oder Gebäudeheizung. Keyfacts im Überblick: - Individuelles Anlagendesign durch projektspezifische Konstruktion - Maximale Energieeffizienz durch intelligente Regelungs- und Antriebskonzepte - Verwendung umweltfreundlicher, zukunftssicherer Kältemittel mit geringen GWP-Werten - Hohe Wartungs- und Servicefreundlichkeit inklusive optionaler Fernüberwachung - Integration von hydraulischem und elektronischem Zubehör - Optionale Ausrüstung mit einer Freikühlung oder Wärmerückgewinnung - Berücksichtigung mechanischer und elektrischer Kundenspezifikationen Anwendungsgebiete unserer Kaltwassersätze sind u.a.: - Kühlung von IT-Rechenzentren - Prozesskühlung in der Lebensmittelproduktion - Temperierung von Prozessbädern in der Oberflächentechnik - Kühlung von Spritzgussmaschinen - Rückkühlung von Anlagen zur Ozonerzeugung

Anbieter

Heck Kältetechnik GmbH

box Bahndamm 13, DE-33803 Steinhagen
Gründungsjahr
1979
Mitarbeiterzahl
50 – 99
Liefergebiet
international
Zertifikate
0