box Top Produkt

Laserbeschriftung - Lasergravur - Materialabtrag

Der Laser ist in vielen Bereichen der Industrie zum Beschriftungswerkzeug Nummer "1" geworden.

Produktspezifikationen

Bearbeitungssysteme
Gravuren und Tiefengravuren), Beschriftungen, Lackabtrag (Tag- und Nachtdesign)
Formate
Die Teileformate können derzeit bis ca. 550 x 300 mm groß sein. Die Bearbeitungsformate (= Bearbeitungsfeld der Teile) können derzeit bis 173 x 173 mm groß sein.
Formen
Neben planliegenden Materialien können auch zylindrische oder gewölbte Teile wie Tastaturen, Frontblenden, Instrumentenanzeigen, Werkzeuge, Bedienungselemente, Werbeartikel, etc.
Stückzahlen
Vom Einzelstück bis zur Massenbearbeitung – alles ist möglich.
geeignete Werkstoffe
Kunststoffe, Holz, Metalle, Keramik, Leder usw.

Details zur Bestellung

Lieferzeit
-
Mindestbestellmenge
-
Bezahlmethoden
-

Über dieses Produkt

In der industriellen Nutzung erstreckt sich die Anwendung von Meßtechnik (z.B. Längenmessung) bis zur Materialbearbeitung, wie z.B. Schweißen, Schneiden, Löten, Wärmebehandeln, Härten, Beschriften, Gravieren, Abtragen. Ein Laser besteht aus drei Hauptkomponenten (die aber je nach Lasertyp unterschiedlich sind), dazu gehören: das Laseraktive Medium, z.B. Kristall, Flüssigkeit oder Gas, der Resonator (End- und Auskoppelungsspiegel), die Anregungsquelle (Gasentladung, Licht). Durch das Licht einer Bogenlampe oder durch Elektronenstoß einer Gasentladung werden Atome des laseraktiven Mediums angeregt. Durch Aussenden eines Lichtquants bestimmter Energie fallen die erregten Atome oder Moleküle wieder in den Grundzustand zurück. Wird das erzeugte Lichtquant genau in Achsrichtung eines Resonators ausgesendet, wird es von den Resonatorspiegeln immer wieder reflektiert. Auf seinem Weg trifft es auf andere angeregte Atome und löst hier wieder die Aussendung eines Lichtquants in dieselbe Richtung aus (Kettenreaktion). Es tritt ein Verstärkungseffekt auf für Lichtquanten in Achsrichtung. In der Materialbearbeitung sind vor allem hohe Leistungsdichten gefragt, um z.B. Metalle aufzuschmelzen oder zu verdampfen. Für welche Materialien eignet sich die Laserbearbeitung (-beschriftung, -gravur und Materialabtrag): Metalle, Kunststoffe, Glas, Holz, Keramik, Folien, Etiketten usw. Planliegend oder Formteile. Groß oder klein, dick oder dünn. Weich oder hart, raue oder glatte Oberfläche.

Anbieter

Industrie-Druckerei Wobst GmbH

box Lindgesfeld 18, DE-42653 Solingen
Gründungsjahr
1959
Mitarbeiterzahl
10 – 19
Liefergebiet
national
Zertifikate
1