Aseptische Ventile GEMBRA

Die GEMBRA-Aseptik-Ventilbaureihe von KIESELMANN besticht durch kompromissloses hygienisches Design für einen wirtschaftlichen Betrieb.

Über dieses Produkt

Die GEMBRA-Aseptik-Ventilbaureihe von KIESELMANN besticht durch kompromissloses hygienisches Design und durch den Einsatz langjähriger, in der Praxis bewährter Technologien für einen wirtschaftlichen Betrieb. GEMBRA Ventile vereinigen als neuartige und innovative Ventilbaureihe in Hybridtechnologie die Vorteile der hervorragenden Reinigbarkeit, einer sicheren und langlebigen Membrandichtung mit den geometrischen Vorteilen der Sitzventiltechnik in Bezug auf Totraumfreiheit und Leerlaufverhalten. Sie sind als Einsitz-, Umschalt- sowie als leckagesichere Doppelsitzventile erhältlich. Mehr Aseptik geht nicht! ► metallische Membranabstützung ► antiadhäsives k-flex Dichtungs- material ► hervorragende Reinigbarkeit ► Druckschlagsicher bis 30 bar ► Leckageerkennung ► hohe Hygienesicherheit durch domfreies Gehäuse TECHNISCHE DATEN Baugröße: DN 40-80 Werkstoffe: produktberührt: 1.4404 / AISI 316L nicht produktberührt: 1.4301 / AISI 304 Dichtungen: produktberührt: k-flex mit FDA-Zulassung Oberflächen: produktberührt: Ra < 0,8 μm e-poliert Produkttemperatur: max. 95°C Sterilisationstemperatur: max. 140°C, 30 min. Produktdruck: Ventilfunktionen: max. 8 bar Membrandruckschlagfestigkeit: max. 30 bar Steuerluft: 5,5-8 bar

Anbieter

KIESELMANN GmbH

box Paul-Kieselmann-Strasse 4-10, DE-75438 Knittlingen
Gründungsjahr
1937
Mitarbeiterzahl
200 – 499
Liefergebiet
international
Zertifikate
4