Linearer Hybrid Verdrängungsauslass VA-LH

Wenn zur Kühlung der Raumluft keine Kältemaschinen eingesetzt werden, sondern durch freie Kühlung oder adiabatisch gekühlt wird, bietet der VA-LH eine Lösung für Industriehallen.

Produktmerkmale
Einbauhöhe
3 - 5 m
Nenngrößen
DN 1250 bis DN 2000
Volumenstrombereich
750 - 3000 m3/h
Anbieter anrufen

Über dieses Produkt

Wenn im Industriebereich zur Kühlung der Raumluft keine Kältemaschinen eingesetzt werden, sondern durch freie Kühlung oder adiabatisch gekühlt wird, bietet der Hybrid Verdrängungsauslass VA-LH von KRANTZ eine Lösung für Industriehallen mit geringem Schadstoffaufkommen. Je nach Delta T von Zu- und Raumluft und Einstellung eines Stellhebels kann durch den VA-LH die Raumluftbewegung spürbar erhöht werden, Schadstoffaufkommen verdrängt oder schnell verdünnt werden sowie Aufenthaltsbereiche gekühlt oder zügig aufgeheizt werden. Der Hybrid Verdrängungsauslass findet seinen Einsatz dort, wo die Zuluft von der Seite (Raumwand/Säulenreihe) her ausgeblasen werden soll. Bewährt hat sich etwa eine Anordnung beidseitig von Montagelinien oder entlang von Produktionsmaschinen (wie beispielsweise in den Bereichen Druckerei, Metallverarbeitung, Spritzgießen, Automobilindustrie, u.v.m.).

Details zur Lieferung

Preis
-
Lieferzeit
-
Mindestbestellmenge
-
Bezahlmethoden
-

Produktmerkmale

Einbauhöhe
3 - 5 m
Nenngrößen
DN 1250 bis DN 2000
Volumenstrombereich
750 - 3000 m3/h

Krantz GmbH

Aus Tradition der Zukunft verpflichtet! Saubere Luft ist eine der elementaren Grundlagen für Lebensqualität und Gesundheit. Es ist daher eine wichtige Aufgabe, die Luft, die wir täglich atmen

Connect

Mit wlw connect finden wir passende Anbieter für Ihre Produktsuche.

Jetzt Suchauftrag erstellen