Radialer Verdrängungsauslass VA-PV

Für Betriebe, in denen die Zuluft aus 4 bis 10 m Höhe turbulenzarm nach unten geblasen werden soll.

Lieferzeit
-
Mindestbestellmenge
-
Bezahlmethoden
-
Anbieter anrufen

Über dieses Produkt

Verdrängungs-Luftdurchlässe haben die Aufgabe, Schadstoffe aus Produktions- und Arbeitsbereichen ohne starke Vermischung mit der Raumluft abzuführen. Dabei werden die Luftdurchlässe je nach Art der Schadstoffe und Größe der spezifischen Raumwärmelast oberhalb des Aufenthaltsbereiches oder auf dem Fußboden angeordnet. Generell gilt, dass die Zuluft in Produktionsstätten so nah wie möglich am Aufenthaltsbereich ausgeblasen werden soll, um die Belastungsgrade der Stoff- und Wärmelasten niedrig zu halten. Aus baulichen oder produktionsbedingten Gründen ist dies nicht immer möglich. Um in solchen Fällen dennoch eine optimale Verdrängungsströmung im Aufenthaltsbereich zu erzielen, wurde der Radiale Verdrängungsauslass entwickelt. Er ist hervorragend geeignet, wenn die Zuluft turbulenzarm aus Höhen von 4 – 8 m über dem Aufenthaltsbereich nach unten geblasen werden soll. Die Strahlauffächerung und damit die Eindringtiefe können der Temperaturdifferenz zwischen Zuluft und Raumluft angepasst werden. Dadurch lässt sich bei unterschiedlichem Raumwärmeaufkommen eine stets optimale Raumluftströmung zuverlässig erreichen.

Produktmerkmale

Erfassungsradius
≤ 5 m
Nenngrößen
DN 315, 400, 500, 630, 710
Volumenstrombereich
1000 - 8000 m3/h

Krantz GmbH

Aus Tradition der Zukunft verpflichtet! Saubere Luft ist eine der elementaren Grundlagen für Lebensqualität und Gesundheit. Es ist daher eine wichtige Aufgabe, die Luft, die wir täglich atmen

Connect

Mit wlw connect finden wir passende Anbieter für Ihre Produktsuche.

Jetzt Suchauftrag erstellen