Schnellschlussklappe PKIII/S - Nuklearausführung

Die Klappen werden im Belüftungssystem (HVAC) des Containments in kerntechnischen Anlagen eingesetzt.Sie bestechen durch ihr schnelles und sicheres Absperren im Störfall und unter Erdbebenbedingungen.

Lieferzeit
-
Mindestbestellmenge
-
Bezahlmethoden
-
Anbieter anrufen

Über dieses Produkt

Sicherheits-Schnellschlussklappen sind ein wesentlicher Bestandteil der Containment Hülle. Die Klappen werden im Belüftungssystem (HVAC) des Containments in kerntechnischen Anlagen eingesetzt. Sie bestechen durch ihr schnelles und sicheres Absperren im Störfall und unter Erdbebenbedingungen. Die elektro-pneumatisch gesteuerte Schnellschlussklappe setzt Maßstäbe in Bezug auf Lebensdauer und Zuverlässigkeit selbst in anspruchsvollsten Applikationen. Einsatzgebiet - Automatische Absperrklappe in kerntechnischen Anlagen entwickelt und produziert nach den Standards des kerntechnischen Ausschusses KTA und nach Spezifikation KS D2021 Vorteile - Schließzeit < 3 Sekunden - Sicherheit durch bewährtes Dichtheitssystem mittels Dichtheitsanforderung Leckrate 0,5 l/h bei 20 mbar g - Dämpfung des Schließvorgangs zur Reduzierung von Druckstößen in der Rohrleitung
 - Doppelsitz - eine Armatur statt zwei getrennten Armaturen - kompakte und kostengünstige Lösung
 - Komfortable, automatische Prüfung des Dichtsystems während des Anlagenbetriebes - ohne Ausbau der Armatur - Robuste Ausführung für hohe Schalthäufigkeit - Hochleistungsarmatur mit langer Lebensdauer

Produktmerkmale

Betriebsdruck
max. 7 bar g
Betriebstemperatur
max. 180°C
Diff.-Druck schaltbar
bis 0,1 bar
Medien
gasförmig
Nennweite
DN 200 - 1000

Kühme Armaturen GmbH

Seit über fünfzig Jahren ist die KÜHME Armaturen GmbH auf die Entwicklung, die Konstruktion und die Fertigung von Spezialarmaturen für die Energietechnik spezialisiert.

Video