Klebearbeiten für den Schienenfahrzeug- und Maschinenbau

Neben der Schweißtechnik kommt als Fügetechnologie bei sicherheits-elevanten Bauteilen vermehrt auch das Kleben zum Einsatz.

Über dieses Produkt

Während die Druckmaschineninustrie diese Technologie zur Vermeidung des Schweißverzugs bei der Herstellung hochpräziser Blechbauteile vorsieht, findet diese im Schienenfahrzeugbau vor allem im Fahrzeuginnenausbau ihre Anwendung. Zwar wendet KWM WEISSHAAR diese Technik bereits schon seit vielen Jahren erfolgreich an, aber seit November 2009 sind Personal, Einrichtungen und alle Prozesse "rund ums Kleben und Dichten" auch offiziell auditiert und zugelassen. Als eines der ersten 100 Unternehmen überhaupt sind wir nun durch das Technologie Centrum Kleben nach DIN 6701-2 (Klasse A2) für den Schienenfahrzeugbau zertifiziert.

Anbieter

KWM Karl Weisshaar Ing. GmbH

box Zwingenburgstrasse 6-8, DE-74821 Mosbach
Gründungsjahr
1979
Mitarbeiterzahl
500 – 999
Liefergebiet
international
Zertifikate
9