box Top Produkt

Mischer mit ausziehbarer Rotorwelle

Einfache Reinigung der Mischkammer und -werkzeuge durch komplette Extraktion der Rotorwelle.

Details zur Bestellung

Lieferzeit
-
Mindestbestellmenge
-
Bezahlmethoden
-

Über dieses Produkt

Geeignet für folgenden Mischprozesse: • Mischen von Pulverprodukten, Granulaten, Spänen, Fasern und pastösen Produkten • Befeuchtung von trockenen Produkten mit einer oder mehreren Flüssigkeiten • Granulieren mittels Hinzufügen eines flüssigen Bindemittels • Produktbeschichtung (in 2 Phasen): Befeuchtung eines trockenen Produktes mittels Flüssigkeitsinjektion und Hinzufügen eines zweiten trockenen Produktes • Produktbeheizung/ -kühlung oder Temperaturbeibehaltung Hauptmerkmale • Kurze Mischzeiten • Hohe Mischqualität • Reproduzierbarkeit der Chargen • Mischgenauigkeit: 1:100.000 • Variationskoeffizient (CV): ≤ 3 % • Minimaler Wartungsaufwand • Schnelle und gründliche Reinigung Technische Eigenschaften • Chargengröße von 10 bis 9.000 Liter • Zylindrische Mischtrommel • Verfügbare Mischwerkzeuge: Pflugschare und Paddel (beide, auf Anfrage, auch mit gezahntem Profil) • Produktberührende Teile in: Normalstahl/ Hardox 450/ Edelstahl 1.4301/ 1.4401/ 1.4571 • KOMPLETTE Zugänglichkeit zur Mischkammer dank ausziehbarer Rotorwelle, komplett mit Sicherheitsvorrichtung • Runde Auslauföffnung mit totraumfreier Auslaufklappe, pneumatisch betätigt • Rotorwelle mit abgedrehten und ausgerichteten Enden • Lagerung mit Packungsdichtungen, Vorbereitung für Luft- bzw. Stickstoffspülung, Verschleißbuchse zum Schutz der Rotorwelle Verfügbare Zusatzaustattung • Konformitätserklärung nach Richtlinien 1935/2004/EG und 2023/2006/EG für die Verwendung in der Lebensmittelindustrie • ATEX-Komformitätserklärung II 1/3D Ex h IIIB T135°C Da/Dc (innen: Zone 20, außen: Zone 22); andere Zertifizierungen (auf Anfrage) möglich. • Auftragsschweißung aus Wolframkarbid auf den Arbeitsseiten der Mischwerkzeuge • System zur Flüssigkeitsinjektion • Homogenisatoren / Zerhacker/ Klumpenbrecher • Pneumatischer Probenehmer • Pneumatikschrank (am Mischer montiert) mit Verbindung der Verbraucher • Doppelmantel auf dem zylindrischen Teil des Mischers, um das Beheizen bzw. Kühlen des Mischers zu erlauben • Totale (10° Öffnung) oder integrale (60° Öffnung) Bodenauslaufklappe über die gesamte Länge der Mischkammer, die eine nahezu Restlosentleerung in kürzester Zeit garantiert • Vorbereitung für CIP-Reinigungssystem • Luftgespülte Lippendichtung oder geschmierte Dichtung der Rotorwelle • Verschiedene Oberflächenbearbeitungen der Edelstahl-Maschinen auf Anfrage verfügbar

Anbieter

MIX Deutschland GmbH

box Sebastian-Bach-Strasse 49, DE-04109 Leipzig
Gründungsjahr
1990
Mitarbeiterzahl
50 – 99
Liefergebiet
international
Zertifikate
3