Plasma Geruchskontrolle Mini

Reduzierung von Gerüchen durch Zufuhr von Ozon über einen Bypass

Lieferzeit
-
Mindestbestellmenge
-
Bezahlmethoden
-
Anbieter anrufen

Über dieses Produkt

Ozon und negative Sauerstoffionen werden verwendet, um stark riechende Industrieabgase zu reinigen. Ozon- und negative Sauerstoffionen werden im Plasma Odor Control Gerät erzeugt und dann direkt in einen Abgaskanal durch das Abluftsystem extrahiert. Geruchshaltige Substanzen werden oxidiert. FUNKTIONEN Ein Reinigungssystem für stark riechende Abgase aus der Gastronomie Beseitigt zuverlässig geruchstragende Substanzen Einfache Wandmontage in der Nähe des Abgaskanals; einfache Nachrüstung bestehender Abgasanlagen mit diesem System Ein besonders platzsparendes, leichtes und kompaktes System Keine Schädigung der Umwelt; keine NOX-Produktion Kein Lärm Kombinierbar mit Aktivkohlefiltern oder anderen Systemen mit Katalysatoren Zertifizierung: CE-Kennzeichnung, geprüft nach EN 13725:2003 ANTRÄGE Restaurants Kneipen Essensstände Fettabscheiderräume Ruheräume Räume zum Sortieren oder Lagern von Abfällen VORTEILE Beseitigt Gerüche Verbessert die Luftqualität am Abluftkanalauslass Niedrige Investitions-, Betriebs- und Energiekosten Flexibler Einsatz, zahlreiche Einsatzmöglichkeiten Sehr geringe Wartungskosten WIE ES FUNKTIONIERT Bei der Verwendung der Ozonmethode zur Abgasreinigung wird Ozon vom Ventilator der Abgasanlage direkt in den Abgaskanal extrahiert. Hier verbindet sich das Ozon mit Gerüchen, die im Auspuff enthalten sind; geruchstragende Substanzen werden oxidiert. Die Rückstände (CO2 und dampf) werden mit dem abluftstrom transportiert, und das verbleibende ozon wandelt sich wieder in sauerstoff um. TECHNISCHE DATEN KOFFER/COVER OPERATION Breite in mm 185 Höhe in mm 307 Länge in mm 348 Systemgewicht in kg 10 Sicherheitsausrüstung 5-A Leistungsschalter erforderlich; eingebauter Druckschalter; Sicherheitsschalter

Oxytec AG

Wir entwickeln und vertreiben Systeme zur Reinigung und Desinfektion von Abluft, Innenraumluft, Oberflächen, Abwasser in der Gastronomie-, Lebensmittel- und Textilindustrie und Abfallwirtschaft.