MetalMerger zum Lösungsmittelentbinder von Grünteilen, Restentbindern von Braunteilen und Sintern nach dem 3D-Druck

Entbindern und Sintern von FFF oder BJ additiv gefertigten Bauteilen. Die Anlage ist autark und zentral gesteuert und geregelt für wiederholbar hohe Qualität und durchgängige Prozessdokumentation.

Produktmerkmale
Deutschland
Deutschland

Über dieses Produkt

Nach dem 3D Metalldruck (nach der additiven Fertigung) von Bauteilen, die mittels Binder Jetting Verfahren oder Nanoparticle Jetting Verfahren hergestellt wurden, werden Entbinder und Sinterverfahren benötigt, um aus den 3D gedruckten Bauteilen (Grünteilen) vollwertige Metallteile zu machen. Der MetalMerger liefert diese Post Processing Verfahren in integrierter und vollautomatisierter Form. Der Sinterofen und die Steuerung kann auch AMS 2750E (SAEAerospace Spezifikation) konform geliefert werden https://www.peerenergy.de/html/technische-standards/ams-2750-d.html oder auch CQI-9-HTSA konform https://www.peerenergy.de/html/technische-standards/cqi-9-htsa.html, damit Sie sich für die Fertigung von Bauteile der Luftfahrt- und Automobilindustrie qualifizieren können. Auf Anfrage können wir 3D Drucker mit in das MetalMerger-System integrieren. Auf Wunsch liefern wir die Anlage mit einem integrierten 3D Metall-Filament (FFF/FDM) Drucker.

Details zur Lieferung

Preis
-
Lieferzeit
-
Mindestbestellmenge
-
Bezahlmethoden
Auf Anfrage

Produktmerkmale

Deutschland
Deutschland

PEER Energy GmbH

Unser Kerngeschäft ist die Komposition von Wärmebehandlungsanlagen und -Maschinen zu einer effizienten Wärmebehandlungslinie, die auf Ihre Anwendung und Ihre Materialien abgestimmt ist.

Connect

Mit wlw connect finden wir passende Anbieter für Ihre Produktsuche.

Jetzt Suchauftrag erstellen