Montageautomatisierung

Roboter-Arbeitsstationen, Rundtakt-Montagemaschinen, Transfersysteme, Bildverarbeitung zur Qualitätssicherung, Intelligente Zuführtechnik, Vorrichtungen für Füge- und Klebeoperationen

Lieferzeit
-
Mindestbestellmenge
-
Bezahlmethoden
-
Anbieter anrufen

Über dieses Produkt

Die Montagetechnik ist in Deutschland im Allgemeinen von einem hohen Automatisierungsgrad geprägt. Der Grad der Automatisierung an internationalen Standorten hängt von verschiedenen Einflussgrößen ab, wie etwa der Umsetzung von Kundenforderungen, den jeweiligen Stückzahlen und dem Lohn- und Gehaltsgefüge. Zur Herstellung von Metallkomponenten und Metallbaugruppen werden z.B. eingesetzt: Fügen: manuell, automatisch mit Handlingsystemen oder Roboter inklusive Zuführung Schweißen: Schutzgasschweißen Stahl und Aluminium mit Roboter oder Vorrichtungen, Laserschweißen, Kondensatorentladungsschweißen (KES), Widerstandsschweißen Verbinden: Stauchnieten, Taumelnieten, Clinchen, Schrauben, Clipsen Automatische Qualitätsüberwachungen (integriert in Montageanlagen): Messstationen für Drehmoment, Ebenheit, Verschiebe- und Entriegelungskraft, Kameraüberwachung für Teileanwesenheit bzw. Dimension, Längenmessung mit Laser

stepp Fabrikautomation und Steuerungsbau GmbH & Co.KG

Sondermaschinen, Montageanlagen, Vorrichtungen, Prüftechnik. Kompetenzbereiche: Rundtakt-Montagemaschinen, Transfersysteme, Roboterzellen; Umformtechnik; Widerstands-, Laser- u. Reibschweißen,