Laserhärtemaschine STIEFELMAYER HC5

STIEFELMAYER-Lasertechnik - nicht die Erfinder dieser Technologien, aber wir haben etwas Besonderes daraus gemacht: STIEFELMAYER HC5.

Über dieses Produkt

» HC5 steht für Hardening und Cladding mit 5 Achsen » STIEFELMAYER-Lasertechnik - nicht die Erfinder dieser Technologien, aber wir haben etwas Besonderes daraus gemacht: STIEFELMAYER HC5. Hardening und Cladding Hardening (Laserhärten) und Cladding (Laserauftragschweißen) mit 5 Achsen. Als "All inclusive" kann die STIEFELMAYER HC5 bezeichnet werden. Durch ein revolutionäres Maschinenkonzept ist es gelungen, die komplette Maschine auf einer Plattform aufzubauen. Es entstand ein Novum für die 5-Achsbearbeitung mittels Laser. Dank langjähriger Erfahrung im Bau von Laserbearbeitungsmaschinen ist die STIEFELMAYER HC5 entstanden. Aufgebaut als horizontale Lasermaschine in Kreuzbettbauweise mit einem Schwenkkopf und einem Drehtisch. Dies ermöglicht auf kleinstem Raum eine 5-Seitenbearbeitung. Das Würfelmaß beträgt dabei 500 mm bei einer max. Brennweite der Optik von 250 mm. Die Eigenschaften der Leichtbauweise in Carbon - hohe Steifigkeit bei gleichzeitig geringem Gewicht - gewährleisten höchste Genauigkeiten in jeder Position des Auslegerarms. Die Maschine eignet sich natürlich auch für weitere Laserbearbeitungsaufgaben, die mittels fasergeführtem Laser durchgeführt werden. Die Sicherheit für den Bediener ist oberstes Gebot Durch die Achsanordnung wird der Bearbeitungskopf nur geschwenkt, wodurch sich der Laserstrahl nie gegen die Kabine im Bereich des Bedieners richtet. Die Sicherheit für den Bediener war oberstes Gebot bei der Entwicklung der Maschine. Die gesamte Maschine ist mit einer lasersicheren Kabine umbaut. Das ergonomische Design der STIEFELMAYER HC5 ermöglicht das Beladen der Maschine mittels Kran, so dass auch schwere Bauteile bearbeitet werden können. Das beim Auftragschweißen verwendete Metallpulver erfordert eine effiziente Absaugung. Bei der STIEFELMAYER HC5 sind die Absaugkanäle in der Nähe des Bearbeitungsprozesses in die Maschine integriert. Weitere fasergeführte Laser können installiert werden Standardmäßig ist die Maschine mit einem fasergekoppelten Diodenlaser für die Oberflächenbearbeitungen Laserhärten und Laserauftragschweißen ausgestattet. Es können auch andere fasergeführte Laser installiert werden, so dass sich die Maschine auch für weitere Laserbearbeitungsaufgaben wie 5-Achs Laserschneiden oder Laserschweißen eignet.

Anbieter

Stiefelmayer-Lasertechnik GmbH & Co. KG

box Denkendorf
box Geprüft
Gründungsjahr
1874
Mitarbeiterzahl
20 – 49
Liefergebiet
international
Zertifikate
1